Aktuelle Termine

Hier informieren wir über politische Veranstaltungen und interessante andere Termine.
Informationen und Anregungen bitte per Fax [040 | 28 09 52 77-50] oder an unsere eMail-Adresse schicken: redaktion@sozialismus.de

25. April 2014Hamburg | 19:00 Uhr | Galerie Morgenland, Sillemstraße 79

999er-Strafsoldaten

Buchpräsentation und Lesung: Ulla Suhling, 999er Strafsoldaten – deportiert vom Hannoverschen Bahnhof. Ursula Suhling berichtet über etwa 2000 Hamburger, die als politische Gegner der Naziherrschaft seit 1933 verfolgt, inhaftiert, misshandelt worden waren. Ab 1942 zwang das NS-Regime die­se ehemals »Wehrunwürdigen« als Strafsoldaten in das »Bewährungs«-Bataillon 999 der Wehrmacht. Ihr Kriegseinsatz erfolgte an den gefährlichsten Frontabschnitten. Nur wenige haben überlebt. Ursula Suhling fordert, diese bisher vergessene Verfolgtengruppe in das offizielle Gedenken am Lohseplatz, Vorplatz des ehemaligen Hannoverschen Bahnhofs in der Hafencity, aufzunehmen und im zukünftigen Informations- und Dokumentationszentrum auch an ihr Schicksal zu erinnern. Eine Veranstaltung von Willi-Bredel-Gesellschaft/VVN-BdA Hamburg im Rahmen des Monats des Gedenkens Eimsbüttel.

30. April 2014Berlin | 19:00 Uhr | Helle Panke, Kopenhagener Str. 9

TTIP

In bisher geheim geführten Verhandlungen zwischen der EU und den USA wird eine neue entscheidende Stufe der Deregulierung sozialer und ökonomischer Standards sowie des Vorrangs der Kapitalanlage und der Profitinteressen vorbereitet. Die Folgen können dramatisch sein, wenn das Klagerecht von Unternehmen und Investoren gegen Staaten erweitert, die Rechte nationaler Parlamente untergraben und die Privatisierung öffentlicher Daseinsvorsorge vorangetrieben werden. Einleitendes Referat von Christa Luft mit anschließender Diskussion.

Zurück