Das aktuelle Heft

Heft Nr. 6 (Juni 2011), 38. Jahrgang, Heft Nr. 354

Redaktion Sozialismus

Das Misstrauen ist gewaltig

Aktuelle Umfragen zeigen das Ausmaß der Unzufriedenheit der BürgerInnen in der Berliner Republik. Knapp die Hälfte (49%) der Befragten kann in »der Art und Weise, wie die Demokratie in der Bundesrepublik funktioniert«, nur noch wenig Positives entdecken. Satte 71% attestieren der Bundesregierung eine schlechte Leistung. Überraschend ist das nicht. Die Koalition mit der Klientelpartei FDP hat der Union nicht gut getan. Deshalb erinnerten einige Parteistrategen nach der Niederlage in... Mehr...

Uli Cremer / Wilhelm Achelpöhler

Libyen-Krieg und Bundeswehrreform

Viele meinen, dass erstens der Libyen-Krieg seitens der westlichen Staaten wegen der Wahrung der Menschenrechte geführt werde und zweitens, dass das auch unbedingt notwendig wäre. Entsprechend sei die deutsche Stimmenthaltung bezüglich der Ermächtigungsresolution zum kriegerischen Eingreifen durch den UN-Sicherheitsrat völlig verkehrt gewesen. Diese Haltung ist naiv. Die weltpolitischen Realitäten sind so, dass (auch) die westlichen Staaten immer nur dann kriegerische Maßnahmen ergreifen, wenn... Mehr...

Ingar Solty: Konservativer Wahlsieg und historische Verschiebungen im Parteiensy

Laytongrad in Harperland?

Wäre es nach Friedrich Engels gegangen, dann könnte man sich die Mühe sparen, im Jahre 2011 einen Artikel über nationale Parlamentswahlen in Kanada zu schreiben. Als der »General« im September 1888 die USA und Kanada bereiste, urteilte er nicht gerade schmeichelhaft über die elf Jahre junge Nation: »Es ist ein sonderbarer Übergang von den Staaten nach Kanada. Erst kommt’s einem vor, als wär’ man wieder in Europa, dann meint man, man wäre in einem positiv zurückgehenden und verkommenden Land...... Mehr...

Inhalt


Adressatenlose Politik?

Redaktion Sozialismus
Das Misstrauen ist gewaltig

Uli Cremer / Wilhelm Achelpöhler
Libyen-Krieg und Bundeswehrreform

Europa: Demokratiezerfall & Populismus

Karl Georg Zinn
Ein Blick auf den Euro ...
... über das Jahr hinaus

Joachim Bischoff / Richard Detje
Europa am braunen Abgrund
Die Krise der EU und der Aufstieg des Rechtspopulismus

»Neujustierung« der Arbeitsmarktpolitik

Bernhard Müller
Von Hartz IV zum System von der Leyen
Erneuter drastischer Umbau der Arbeitsmarktpolitik

Michael Wendl
»Tunnelblick« auf den Arbeitsmarkt
Eine Kontroverse über die Wirkungen der Hartz IV-Reformen

Wie kommt DIE LINKE aus der Defensive?

Michael Schlecht
Strategische Fragen der Linken

Fritz Fiehler
Welche Eigentumsfrage?
Über Wege zum Sozialismus im 21. Jahrhundert

Klaus Steinitz
Nachhaltigkeit und Wirtschaftswachstum
Konsequenzen für eine linke Politik

Forum Gewerkschaften

Werner Widuckel
Demokratie für gute Arbeit als Teil eines besseren Lebens

Hasko Hüning
Krisenbewusstsein
Ohnmacht und Wut in der Großen Krise

Udo Achten
Nachklänge
Zum 1. Mai 2011

Neuigkeiten aus dem zweitgrößten Land der Welt

Ingar Solty
Laytongrad in Harperland?
Konservativer Wahlsieg und historische Verschiebungen im Parteiensystem von Kanada

Nachruf / Rezension / Termine / Filmkritik

Sabine Kebir
Jahrzehnte in Atlantis
Zum Tod von Hanna Behrend

Holger Schatz
Der Zynismus des Faktischen (zu Ringger, Maßt Euch an!)

Veranstaltungen

Nadine Helwig
Geliebtes Leben (Filmkritik)

Zurück