4. August 2020Joachim Bischoff/Bernhard Müller

Corona-Pandemie fördert die soziale Spaltung

Soziale Distanz ist wegen des Mangels an Impfstoffen und wirksamen Therapien gegen die Corona-Infektion das wirksamste Gegenmittel. Die Kehrseite der Bekämpfung der Pandemie: Stilllegung von Teilen der gesellschaftlichen Reproduktion und in der Folge Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit, Unternehmenspleiten, geschlossene Kitas und Schulen. Mehr...

2. August 2020Redaktion Sozialismus: Südliche Länder sind besonders betroffen

Tiefe Rezession auch in der Eurozone

Schon vor Corona war die Wirtschaft im Euroraum angeschlagen, jetzt steckt sie in einer massiven Abwärtsspirale. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im 2. Quartal 2020 laut Statistikbehörde Eurostat um 12,1% geschrumpft. Deshalb wollen die Regierungen die ökonomischen und sozialen Folgen der Pandemie mit Konjunkturpaketen abfedern. Mehr...

31. Juli 2020Otto König/Richard Detje: US-Präsident gegen die eigene Bevölkerung

Trumps Krieg in den Städten

Donald Trumps Präsidentschaft ist geprägt von einem nahezu historischen politischen Versagen. Spätestens das Missmanagement in der Corona-Pandemie, die Weigerung, keine Verantwortung für nationale Rettungspläne zu übernehmen, die Ratschläge zu dubiosen Selbstinjektionen und sein Mokieren über das Tragen von Masken offenbarte, dass der »Dealmaker« nicht für das Präsidentenamt taugt. Mehr...

30. Juli 2020Joachim Bischoff/Bernhard Müller

»Jahrhundertrezession« – massiver Einbruch der Wirtschaftsleistung

Durch den Corona bedingten gesellschaftlichen »Lockdown« ist die deutsche Wirtschaft in eine tiefe Rezession gerutscht. Frühindikatoren zeigen inzwischen Erholungstendenzen, die Talsohle könnte also durchschritten sein, vorausgesetzt, das Infektionsgeschehen kann in Zukunft kontrolliert werden. Für den Beschäftigungsbereich wird wegen einer heraufziehenden Konkurswelle allerdings die Belastung weiter anwachsen. Mehr...

30. Juli 2020Detlef Umbach: Faktoren für einen möglichen Machtwechsel in den USA

Trumps Zeit läuft ab!

Donald Trumps Wiederwahl am 3. November 2020 ist nicht unmöglich, denn wenige Prozent der Wähler*innen werden wiederum die Wahl entscheiden Aber es gibt eine Reihe von Faktoren, die seine Wiederwahl unwahrscheinlich machen. Mehr...

26. Juli 2020Otto König/Richard Detje: Clemens Tönnies’ »Skandalmanagement«

Der Schlachthof Europas

Das größte deutsche Fleischunternehmen ist verantwortlich für den größten Corona-Pandemie-Hotspot. Doch Clemens Tönnies ist sich keiner Schuld bewusst, sieht sich als Opfer eines »politischen Feldzugs«. Bis heute wisse er nicht, »welchen Rechtsbruch ich begangen haben soll«. Mehr...

24. Juli 2020Redaktion Sozialismus: Die Türkei bleibt dennoch im Krisenmodus

Hagia Sophia als neues Symbol

Mit dem Freitagsgebet wurde heute in Istanbul in Anwesenheit des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan, der selbst einige Koranverse zitierte, die Zurückwandlung der Hagia Sophia von einem säkularen Museum zur Moschee vollzogen. Tausende AKP-Anhänger*innen warteten davor stundenlang auf das historische Ereignis. Mehr...

22. Juli 2020Joachim Bischoff/Bernhard Müller

Konfliktreiche Weichenstellung für Europas Zukunft

Als »Stunde der Wahrheit für Europa« hat der französische Präsident Emmanuel Macron das Sondertreffen der EU-Staats- und Regierungschefs im Vorfeld bezeichnet. Rund 1,8 Bio. Euro sollen nach den Vorstellungen der EU-Kommission für den nächsten Sieben-Jahre-Haushalt und zur Bewältigung der Corona-Wirtschaftskrise ausgegeben werden. Mehr...

17. Juli 2020Joachim Bischoff/Norbert Weber

Löst die Corona-Pandemie eine Finanzkrise aus?

Die durch die Corona-Pandemie und den nachfolgenden umfassenden »Lockdown« ausgelösten Wirtschaftsprobleme sind noch längst nicht ausgestanden. Auch wenn man das Risiko einer zweiten Infektionswelle ausschließt, droht im Herbst eine Krise des Bankensektors. Mehr...

17. Juli 2020Bernhard Sander: zur Lage in Frankreich

Nationalfeiertag im Wirtschaftsabschwung

Emmanuel Macron war angetreten, mit einem Modernisierungskurs die verknöcherte Republik und ihren ritualisierten Klassenkampf zu suspendieren. Als Staatspräsident liberalisierte er den Arbeitsmarkt, schleifte Arbeitnehmerrechte in den verbliebenen Staatsbetrieben und soziale Ansprüche von Arbeitslosen.  Mehr...

Weitere Kommentare & Analysen zum Thema

07.07.2020

Europa in der Corona-Krise: Was kann der Wiederauf... Mehr...

03.07.2020

Arbeitslosigkeit: Trendwende im Herbst? Mehr...

01.07.2020

Transformationskrise in der Autoindustrie Mehr...

30.06.2020

Bekämpfung der Corona-Pandemie und der Schuldenber... Mehr...

29.06.2020

Grüner Aufbruch in Frankreich? Mehr...

26.06.2020

Schrumpfendes Wachstum und hohe Schuldenberge Mehr...

23.06.2020

Deutsche Wirtschaft ohne Aussicht auf eine rasche ... Mehr...

19.06.2020

Wiederaufbauprogramm in China gefährdet? Mehr...

19.06.2020

Frankreich: Nach der Pandemie der Protest Mehr...

15.06.2020

Massivste Schrumpfung in Friedenszeiten seit 100 J... Mehr...

11.06.2020

Aufbruch und Erneuerung Mehr...

09.06.2020

Rassistische Polizeigewalt in den USA: mehr als i... Mehr...

07.06.2020

»Unglaubliche Zahlen«? Mehr...

04.06.2020

Mit »Wumms« aus der Krise? Mehr...

03.06.2020

Die Folgen der Corona-Rezession für den Arbeitsmar... Mehr...

01.06.2020

»I can’t breathe« Mehr...

30.05.2020

Hamburg im Schraubstock der Corona-Krise Mehr...

25.05.2020

Corona-Krise: die demokratische Frage Mehr...

Zurück