13. November 2020Bernhard Sander: Die Landesregierung bleibt hinter den Notwendigkeiten zurück

Kommt NRW besser durch die Krise?

Im Juni 2020 hat die Bundesregierung ein Konjunkturprogramm verabschiedet, dessen Laufzeit sich über die Jahre 2020 bis 2024 erstreckt und dessen Volumen in den Jahren 2020 und 2021 laut Bundesregierung 130 Mrd. Euro beträgt. Zusätzlich hat die NRW-Landesregierung ein »Nordrhein-Westfalen-Programm« vorgestellt, dessen Höhe sie auf insgesamt 8,9 Mrd. Euro beziffert. Mehr...

30. Oktober 2020Otto König/Richard Detje: ver.di erreicht für den Öffentlichen Dienst ein gutes Ergebnis

Tarifabschluss in der Krise

Die Tarifrunde 2020 im Öffentlichen Dienst ist mit einem »respektablen« Verhandlungsergebnis – so der ver.di-Vorsitzende Frank Werneke – beendet worden. Für die Kommunen sprach der Lüneburger Oberbürgermeister Ulrich Mädge von einem »wirtschaftlich verkraftbaren Abschluss«. Mehr...

29. Oktober 2020Joachim Bischoff: Effektive und erfolgreiche Eindämmung der Pandemie

China: Weitere Transformation der Wirtschaft

Die Volksrepublik China geht aus der Corona-Pandemie politisch und wirtschaftlich gestärkt hervor. Die Erholung der Wirtschaft stützt sich auf eine effektive und erfolgreiche Bekämpfung der Corona-Pandemie. Im Gegensatz zum Rest der Welt sind die Neuinfektionen auf ein sehr geringes Niveau gesunken. Offiziellen Angaben zufolge gibt es seit Monaten kaum noch neue Infektionen, so dass sich das Leben und die Wirtschaftstätigkeit wieder normalisiert haben. Mehr...

20. Oktober 2020Bernhard Sander

Die Niederlande im Strudel der Corona-Pandemie

Die Niederlande haben sich im Frühjahr in der Auseinandersetzung mit dem Infektionsgeschehen auf ein liberales Abwehr-Dispositiv verständigt. Monate später explodieren die Infektionszahlen.  Mehr...

13. Oktober 2020Joachim Bischoff

Veränderte IWF-Wirtschaftsprognose und überraschende Konsequenzen für die Wirtschaftspolitik

Der Internationale Währungsfonds (IWF) korrigierte seine Konjunkturprognose von Juni. Dank historisch beispielloser Konjunkturhilfen und Kreditunterstützung hätten die großen Volkswirtschaften die Folgen der Corona-Krise im zweiten Quartal besser bewältigt als zunächst eingeschätzt. Mehr...

4. Oktober 2020Redaktion Sozialismus: Operation MAGA als Ausfallschritt

Der infizierte US-Präsident

US-Präsident Donald Trump und die First Lady Melania, sowie mehrere Mitarbeiter*innen des Präsidenten haben sich mit dem Covid-19-Virus infiziert. Trump signalisiert aus dem Militär-Krankenhaus, in das er per Hubschrauber geflogen wurde, via Twitter Optimismus. Mehr...

2. Oktober 2020Joachim Bischoff/Bernhard Müller

Aufwärtsbewegung am Arbeitsmarkt?

Durch den Corona bedingten gesellschaftlichen »Lockdown« und die weltweite Unterbrechung der Lieferketten ist die deutsche Wirtschaft in eine tiefe Rezession gerutscht. Das Ausmaß der zu erwartenden Schrumpfung der gesamtwirtschaftlichen Leistung ist weiterhin unsicher, aber die Hochrechnungen für das laufende Jahr 2020 bewegen sich bei einem Minus von rund 5%.  Mehr...

1. Oktober 2020Joachim Bischoff/Bernhard Müller

Arbeitsmarkterholung auf prekärer Grundlage

Trotz wieder steigender Zahlen an Corona-Neuinfektionen ist die deutsche Wirtschaft nach der massiven Rezession auf dem Weg der Besserung. Die bundesdeutsche Ökonomie durchlief im ersten Halbjahr einen historischen Rückgang der Wirtschaftsleistung.  Mehr...

30. September 2020Bernhard Sander

Frankreichs neuer Haushalt – kein großer Wurf

Die französische Regierung hat das Haushaltsgesetz für 2021 vorgestellt. Die tiefste Konjunkturkrise seit 1942 (Niederlage und Besetzung Frankreichs) hat einen beträchtlichen Teil des gesellschaftlichen Produktionsapparates außer Betrieb gesetzt und das Kapital nutzt die Gelegenheit zur Modernisierung der Anlagen, zum Wechsel in neue Branchen und zur Neustrukturierung ihrer Wertschöpfungsketten. Mehr...

26. September 2020Joachim Bischoff: Konjunkturausblicke

Corona-Pandemie und die Schuldentilgung

Die deutsche Wirtschaft war im Frühjahr wegen der Corona-Pandemie massiv eingebrochen. Ökonom*innen und Bundesregierung beobachten nach einem drastischen Einbruch im Sommer-Quartal ( -9,7%) im Herbst ein kräftiges Wachstum. Das Ifo-Institut etwa rechnet mit einem Plus von 6,6%. Mehr...

Weitere Kommentare & Analysen zum Thema

25.09.2020

Frankreichs Flughöhe Mehr...

10.09.2020

»Ich bin ein Cheerleader für dieses Land … und wil... Mehr...

07.09.2020

Crash auf dem Ausbildungsmarkt verhindern Mehr...

02.09.2020

Sammelbecken für eine neue rechte Massenbewegung? Mehr...

26.08.2020

»Wir brauchen keine Abrissbirne, sondern eine Brüc... Mehr...

24.08.2020

Sympathie für Schulden oder vernünftige Wirtschaft... Mehr...

16.08.2020

»New Deal« für ein »Greater Britain«? Mehr...

10.08.2020

Machtverschiebungen im Nahen und Mittleren Osten Mehr...

10.08.2020

Boliviens Putsch-Regierung verschärft politische V... Mehr...

09.08.2020

»Damit der Kapitalismus für alle Amerikaner funkti... Mehr...

04.08.2020

Corona-Pandemie fördert die soziale Spaltung Mehr...

02.08.2020

Tiefe Rezession auch in der Eurozone Mehr...

31.07.2020

Trumps Krieg in den Städten Mehr...

30.07.2020

»Jahrhundertrezession« – massiver Einbruch der Wi... Mehr...

30.07.2020

Trumps Zeit läuft ab! Mehr...

26.07.2020

Der Schlachthof Europas Mehr...

24.07.2020

Hagia Sophia als neues Symbol Mehr...

22.07.2020

Konfliktreiche Weichenstellung für Europas Zukunft Mehr...

Quelle: https://www.sozialismus.de/aktuelle_dossiers/corona_krise/