VSA:
Die passenden Bücher

Klaus Busch/Joachim Bischoff/Hajo Funke
Rechtspopulistische Zerstörung Europas?
Wachsende politische Instabilität und die Möglichkeiten einer Kehrtwende
224 Seiten | EUR 16.80
ISBN 978-3-89965-778-4

Hajo Funke/Christiane Mudra
Gäriger Haufen
Die AfD: Ressentiments, Regimewechsel und völkische Radikale
Handreichung zum demokratischen Widerstand
132 Seiten | EUR 10.80
ISBN 978-3-89965-821-7

Alexander Häusler (Hrsg.)
Völkisch-autoritärer Populismus
Der Rechtsruck in Deutschland und die AfD
160 Seiten | EUR 14.80
ISBN 978-3-89965-835-4

Alexander Häusler/
Fabian Virchow (Hrsg.)
Neue soziale Bewegung von rechts?
Zukunftsängste | Abstieg der Mitte | Ressentiments
Eine Flugschrift
132 Seiten | EUR 11.00
ISBN 978-3-89965-711-1

22. März 2020Redaktion Sozialismus: Rechtsextreme Positionen prägen weiter die AfD

»Über den Flügel hinaus«

Die Führungs-Crew des vom Verfassungsschutz als rechtsextrem eingestuften »Flügel« in der AfD hat die parteiinterne Gruppierung aufgelöst. »Schweren Herzens haben wir heute entschieden, dass sich die Wertegemeinschaft des Flügels gemäß dem Beschluss des Bundesvorstandes auflösen wird.« Mehr...

19. März 2020Redaktion Sozialismus

Der Verfassungsschutz sagt der AfD den Kampf an

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat den sogenannten Flügel der AfD offiziell zum Beobachtungsfall erklärt. Die bisherigen Anhaltspunkte für eine Verfassungsfeindlichkeit hätten sich »zur Gewissheit verdichtet«, sagte der Präsident der Behörde, Thomas Haldenwang. Mehr...

13. März 2020Joachim Bischoff/Bernhard Müller

AfD: Rentenkonzept mit völkischem Zungenschlag

Die AfD sagt ihren für Ende April geplanten Bundesparteitag wegen der Corona-Pandemie ab. Der Bundesvorstand fasste einstimmig einen entsprechenden Beschluss.  Mehr...

21. Februar 2020Otto König/Richard Detje: Rechtsradikaler Terroranschlag in Hanau

Vollstrecker der völkischen Bewegung

Im Sommer 2018 wurde im Prozess gegen die rechte Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU), die zehn Menschen – darunter neun Migranten – ermordet hat, die Hauptangeklagte Beate Zschäpe zu lebenslanger Haft verurteilt. Mehr...

16. Februar 2020Joachim Bischoff/Bernhard Müller

Alice Weidel und der »schlafende Riese« AfD

Auf einem mitgliederoffenen Landesparteitag der AfD Baden-Württemberg wurde ein neuer Vorstand gewählt. Das bisherige Führungsgremium hatte sich in langwierige Auseinandersetzungen als nicht handlungsfähig erwiesen. Mehr...

11. Februar 2020Joachim Bischoff/Bernhard Müller

Der politische Coup in Thüringen und die Krise der CDU

Das Debakel in Thüringen bei der Wahl einer funktionsfähigen Landesregierung hat die fragile Konstruktion in der aktuellen politischen Architektur der »Berliner Republik« aufgedeckt. Mehr...

11. Februar 2020Alban Werner: Annegret Kramp-Karrenbauers Rückzugsankündigung

CDU, was nun?

Kann eine Pattsituation in einem kleinen Bundesland mit gerade einmal 2,2 Millionen Einwohner*innen eine Partei zum Wanken bringen, die die Bundesrepublik die längste Zeit ihrer Geschichte wie selbstverständlich regiert hat? Sie kann. Mehr...

5. Februar 2020Joachim Bischoff/Gerd Siebecke: Tabu-Bruch in Thüringen

Der Gewinner: Die Höcke-AfD

Der Thüringer Landtag hat heute den FDP-Fraktionschef Thomas Kemmerich mit 45 Stimmen, darunter denen der AfD, im dritten Wahlgang zum neuen Ministerpräsidenten gewählt – und damit ein »politisches Beben« (ZDF) in der gesamten Republik ausgelöst.  Mehr...

4. Januar 2020Redaktion Sozialismus: Mit türkis-grün aus dem österreichischen Patt

Das Beste aus zwei Welten als Modell für Europa?

Sebastian Kurz, Chef der zum rechtspopulistischen »System Kurz« transformierten früheren konservativen Österreichischen Volkspartei (ÖVP – sie firmiert jetzt in Türkis als »Die neue Volkspartei«)), sagt zum Koalitionsvertrag mit den Grünen, es sei gelungen, »das Beste aus beiden Welten« zu vereinen. Was meint er mit »das Beste aus beiden Welten«? Mehr...

4. Dezember 2019Bernhard Müller: Der AfD-Parteitag in Braunschweig

»Normalisierung« und Radikalisierung

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat ihre Vorstandsposten auf dem Parteitag vom letzten Wochenende in Brauschweig neu vergeben. Sie konnte zuvor bei den Landtagswahlen in Ostdeutschland ihr Terrain deutlich ausweiten und wurde in Sachsen mit 27,5%, in Brandenburg mit 23,5% und in Thüringen mit 23,4% jeweils zweitstärkste Kraft; auf Bundesebene behauptet sie in Umfragen seit Monaten einen Stimmenanteil von 14-15%. Mehr...

Weitere Kommentare & Analysen zum Thema

15.10.2019

Kein Durchmarsch der Nationalkonservativen Mehr...

27.09.2019

Hält Europa der Zerstörungswut Johnsons stand? Mehr...

02.09.2019

Schwere Niederlage für die Gro-Ko-Parteien CDU und... Mehr...

04.08.2019

Mit Adorno den Aufwärtstrend der neuen Rechten ver... Mehr...

25.07.2019

Gespenster aus eingerissenen Wänden Mehr...

24.07.2019

Rechtspopulisten und die Rentenfrage Mehr...

11.07.2019

Gemordet wird rechts Mehr...

09.07.2019

AfD: Kampfansage vom rechten Flügel Mehr...

02.07.2019

Nord-AfD: erfolgreiche Richtungswahl für den recht... Mehr...

19.05.2019

Entlarvung der rechten Saubermänner Mehr...

17.04.2019

Finnland: Knapper Sieg der Sozialdemokraten, stark... Mehr...

15.01.2019

Europa der Vaterländer – Deutschland zuerst Mehr...

14.01.2019

Zweierlei Entsetzen Mehr...

11.01.2019

EU-Spitzenkandidat Weber (EVP, CSU) offen für die ... Mehr...

17.11.2018

Die AfD und der Verfassungsschutz Mehr...

04.11.2018

Ein »Haushalt des Volkes«? Mehr...

15.10.2018

Machtverlust der CSU – Wahlsieger: Die GRÜNEN Mehr...

09.10.2018

Die rechtsextreme Szene radikalisiert sich Mehr...

Zurück