11. Juni 2018Hasko Hüning/Gerd Siebecke: LINKEN-Parteitag in Leipzig

Formulierungskompromisse verhindern Zuspitzung nicht

Zu Recht hatte das »neue deutschland« vor dem Parteitag der LINKEN in Leipzig notiert, dass die Partei »einiges zu klären« hätte. Und auch auf dieser Website ist darauf hingewiesen worden, dass es angesichts der Veränderungen in der politischen Landschaft weltweit und auch hierzulande genügend Anlass gibt, strategische Fragen ins Zentrum zu rücken. Dazu kam es nicht. Mehr...

5. Juni 2018Joachim Bischoff/Björn Radke: Vor dem Parteitag der LINKEN

Ratlos in die politische Bedeutungslosigkeit?

Der kommende Bundesparteitag der LINKEN fällt in eine Zeit des epochalen Umbruchs. Mit der Machtübernahme des von Donald Trump angeführten rechtspopulistischen Blocks sozialer Kräfte in den USA zersetzen sich die Fundamente der bisherigen Weltordnung in immer höherem Tempo. Mit der Leitidee »America First« geht auch für die Europäer eine Ära zu Ende, die seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges das Verhältnis zu den USA bestimmte. Mehr...

25. April 2018Luciana Castellina: Nach der Wahlniederlage in Italien

Für den Neuaufbau einer Linken, die auf der Höhe unserer Zeit ist

Dass die Wahlen in Italien am 4. März für die Linke nicht gut ausgehen würden, hatten wir alle erwartet.[1] Dass sie aber einen so heftigen Schlag versetzt bekommt, hatten wir uns nicht vorstellen können. Mehr...

22. April 2018Joachim Bischoff / Gerd Siebecke: Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt

Verhaltene Unterstützung

Die über 600 Delegierten des SPD-Sonderparteitags in Wiesbaden haben Andrea Nahles zur neuen Parteivorsitzenden gewählt. Sie erhielt 66,35% der gültigen Stimmen (414) und ist damit die erste Frau an der Spitze der Sozialdemokratischen Partei seit der Gründung vor 155 Jahren. Mehr...

16. März 2018Jeremy Corbyn: Nach dem Attentat von Salisbury

Das Abdriften in eine konflikthafte Kollision verhindern

Wir dokumentieren einen Beitrag[1] des Vorsitzenden der Labour Party und Oppositionsführers im britischen Unterhaus, in dem er seine Position zu den Schlussfolgerungen nach dem Attentat von Salisbury aufgreift, die er in der Parlamentsdebatte[2] im Anschluss an die Regierungserklärung von Premierministerin May vorgetragen hat. Mehr...

4. März 2018Joachim Bischoff: Die SPD-Basis votiert für eine neue Große Koalition

Erneuerung in der Regierung?

Die SPD-Mitglieder haben entschieden: Die Basis hat mit zwei Drittel Mehrheit für den Koalitionsvertrag mit der Union gestimmt. Damit ist der Weg frei für eine neue Regierung unter der Führung von Angela Merkel. Mehr...

9. Dezember 2017Joachim Bischoff/Björn Radke: Zum Parteitag der SPD

Beginn eines Aufbruchs?

»Das war Mist mit der Groko und das Ergebnis war nicht gut. Aber ohne die SPD geht nichts in Deutschland. Lasst uns die Ärmel aufkrempeln und nicht der Öffentlichkeit ein Bild des Jammers bieten. Wenn wir gar nicht reden, ziehen sie uns bei Neuwahlen das Fell über die Ohren«, so die Zeitdiagnose von Ralf Stegner, dem Repräsentanten des linken Flügels in der SPD. Mehr...

28. Oktober 2017Joachim Bischoff / Bernhard Müller

Grundsatzdebatte in der SPD

Die SPD hat bei der Bundestagswahl erneut eine schwere Niederlage kassiert. Sie will den Fehler der vorangegangenen, gleichfalls verlorenen Parlamentswahlen nicht wiederholen und eröffnet eine Debatte,[1] deren Zwischenergebnisse auf einem Parteitag im Dezember vorgestellt und beraten werden sollen. Mehr...

14. Oktober 2017Joachim Bischoff / Björn Radke

Die Linkspartei nach der Bundestagwahl

Bei der Bundestagswahl am 24. September hat die Linkspartei 9,2% der Zweitstimmen bekommen, das waren 0,6 Prozentpunkte mehr als bei der Wahl vier Jahre zuvor. Als eine Konsequenz aus den Stimmverlusten in Ostdeutschland und dem starken Abschneiden der rechtspopulistischen AfD plant die Linksfraktion im Bundestag die Gründung einer Landesgruppe Ost. Mehr...

5. Oktober 2017Hinrich Kuhls: Nach den Jahreskonferenzen der britischen Parteien

Sozialistische Reformpolitik als Mainstream?

Mit dem Abschluss der Jahreskonferenzen der Labour Party und der Konservativen Partei geht die diesjährige Saison der ordentlichen Parteitage in Britannien ihrem Ende entgegen. Schon im dritten Jahr nacheinander hatten die WählerInnen jeweils wenige Monate zuvor in landesweiten Abstimmungen über die Entwicklungsrichtung des Vereinigten Königreichs zu entscheiden, und innerhalb von nur zwei Jahren haben sich die politischen Kräfteverhältnisse grundlegend verändert. Mehr...

Weitere Kommentare & Analysen zum Thema

01.10.2017

Reformprozess in Griechenland und die deutsche Pol... Mehr...

19.09.2017

Das portugiesische »Wunder« Mehr...

05.07.2017

Jeremy Corbyn hat die Zeichen der Neuen Zeit erkan... Mehr...

12.04.2017

Mélenchon: ein ästhetischer oder ein politischer B... Mehr...

24.02.2017

Grexit als politischer Ausweg? Mehr...

15.02.2017

Rückenwind für die SPD – Herausforderung für DIE L... Mehr...

08.02.2017

Oskar Lafontaine, der Politikwechsel und Flüchtlin... Mehr...

04.01.2017

Portugal: Sozialistische Minderheitsregierung auf ... Mehr...

09.12.2016

Linkspartei: Strategieoptionen für 2017 Mehr...

29.11.2016

Hat die Linke eine Zukunftsstrategie? Mehr...

24.11.2016

Rot-Rot-Grün in Berlin Mehr...

31.10.2016

LINKE EU-Kritik, aber konkret Mehr...

19.10.2016

Griechenland: Wann endet die Tyrannei der Memorand... Mehr...

08.10.2016

DIE LINKE: Können Ratlosigkeit und Streit überwund... Mehr...

22.09.2016

DIE LINKE: Neuausrichtung der Politik? Mehr...

19.09.2016

Rot-Rot-Grün erhält in Berlin eine Chance Mehr...

14.09.2016

Soziale Spaltung und die Flüchtlingsfrage Mehr...

08.08.2016

Chancen zu einem Politikwechsel? Mehr...

Quelle: https://www.sozialismus.de/aktuelle_dossiers/linke_alternativen/