Das aktuelle Heft

Heft Nr. 7/8 | Juli/August 2022 | 49. Jahrgang | Heft Nr. 474

Kritik der Zeitenwende

Der Ukraine-Krieg bringt für viele andere Länder Zerstörungen, Fluchtbewegungen und  Lebensmittelkrisen. Die westlichen Antworten mit Aufrüstung und Wirtschaftskrieg zielen auf weitere Zerstörungen und Stärkung der militärisch-industriellen Strukturen.

Das Zeitschriftenprojekt Sozialismus.de mit den Beiträgen in der gedruckten Ausgabe sowie den Analysen und Kommentaren auf www.Sozialismus.deAktuell bleibt eine Stimme gegen die Politik der Aufrüstung und für Abrüstung, Friedens- und Entspannungspolitik.

Dafür brauchen wir weitere Unterstützung unser Leser*innen und Förder*innen.
Wir bitten um Spenden an
Sozialistische Studiengruppe e.V./Redaktion Sozialismus
IBAN: DE63 4306 0967 2046 2368 00

Leseproben

Jens Schäfer/Mark Seeger: Zur aktuellen Debatte in den Gewerkschaften

Frieden und Abrüstung

Krieg, Vertreibung und unmenschliches Leid bestimmen seit nunmehr vier Monaten die Nachrichten. Der Angriff von Russland auf die Ukraine hat den Krieg zurück ins Bewusstsein, zurück nach Europa gebracht. Mehr...

Türker Baloglu: Erfolg der IG Metall-Liste bei SAP SE zur Betriebsratswahl 2022

Fuß in der Tür der digitalen Revolution

In der Mai- und Juni-Ausgabe des »Forum Gewerkschaften« wurde der Ausgang der Betriebsratswahlen 2022 an Fallbeispielen in der Automobilindustrie beleuchtet und Ergebnisse der Wahlen der betrieblichen Interessenvertretung im Bezirk Mitte der IG Metall, der die vier Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland sowie Thüringen umfasst, präsentiert. Mit der Bewertung des Erfolgs der IG Metall bei den Betriebsratswahlen im Softwarekonzern SAP SE schließen wir das Thema... Mehr...

Klaus Bullan

Die Verunsicherung wächst: die Jugend 2022

Die Jugend im Jahr 2022 hat zwei Jahre starker Einschränkungen ihres Alltagslebens durch die teilweise einschneidenden Schutzmaßnahmen wegen der Corona-Pandemie hinter sich. Mehr...

Guido Liguori

Enrico Berlinguer und der Sozialismus des 21. Jahrhunderts

Enrico Berlinguer, von 1972 bis 1984 Sekretär der Kommunistischen Partei Italiens (PCI), ist seit Langem für zwei weitreichende politische Initiativen bekannt, die er in den 1970er Jahren einführte: auf innenpolitischer Ebene den compromesso storico (den historischen Kompromiss) und auf internationaler Ebene den Eurokommunismus. Am 25. Mai feierten wir seinen 100. Geburtstag. Mehr...

Inhalt


Gewerkschafter*innen gegen Aufrüstung

Jens Schäfer/Mark Seeger
Frieden und Abrüstung
Zur aktuellen Debatte in den Gewerkschaften


Otto König/Richard Detje
Steht ein »heißer Herbst« bevor?
Metall-Tarifrunde 2022: IG Metall fordert 7–8% mehr Entgelt

Forum Gewerkschaften
Mehr als ein halbes Jahrhundert später
Kanzler Scholz schlägt »Konzertierte Aktion« vor – ein Eingriff in die Tarifautonomie?

Dierk Hirschel
Schutzmacht Gewerkschaften in Zeiten hoher Inflation

Türker Baloglu
Fuß in der Tür der digitalen Revolution
Erfolg der IG Metall-Liste bei SAP SE zur Betriebsratswahl 2022

Witich Roßmann
Vom Vorstand aus denken
Drei Bücher, die für aktuellen Debatten zur Tarif- und Organisationsreform nützlich sind


Der Wirtschaftskrieg

Joachim Bischoff
Ukraine-Krieg und die Zeitenwende
Zwischenbilanz nach 100 Tagen


Das Inflationsmonster, die Zukunft der Jugend und eine Zäsur

Bernhard Müller
Inflation als Treibsatz sozialer Konflikte

Klaus Bullan
Die Verunsicherung wächst: die Jugend 2022

Joachim Bischoff
Zäsur für die kapitalistischen Wirtschaften und die Finanzmärkte
Inflation oder Rezession


Internationale Blockaden, Chancen und Fragen

Bernhard Sander
Drohende Blockaden
Frankreich nach den Parlamentswahlen

Hinrich Kuhls
Der Vertragsbruch der Brexit-Regierung
Zum Konflikt um das Irland-Nordirland-Protokoll

Detlef Umbach
Bidens Chance
Die Lage der US-Demokraten nach dem Schwangerschaftsurteil des Obersten Gerichtshofs

Jan Turowski
Wie kann und wie muss man China diskutieren?


Aus der Geschichte lernen

Guido Liguori
Enrico Berlinguer und der Sozialismus des 21. Jahrhunderts


Termine | Film

Tipps zum Hingehen oder Online

Klaus Schneider
Der schlimmste Mensch der Welt (Filmkritik)

Quelle: https://www.sozialismus.de/heft_nr_78_juliaugust_2022/