»Wer nicht hören will, wird bestreikt!«

27.2.2024 | Berlin | 18:00 Uhr, Münzenbergforum, Franz-Mehring-Platz 1
Buchvorstellung und Diskussion mit dem Autor Claus-Jürgen Göpfert und Jürgen Hinzer, um dessen Arbeitskampf-geschichten in der NGG es in dem Buch geht. Mit einem Grußwort von Dr. Johannes Specht, Leiter der NGG-Tarifabteilung. Moderation: Holger Kloft, Geschäftsführer ver.di Mitgliederservice. Eine gemeinsame Veranstaltung der ver.di Service GmbH mit dem ver.di Bezirk Berlin, dem NGG Landesbezirk Ost und dem Münzenbergforum.

Felix Jaitner
RUSSLAND: Ende einer Weltmacht
Vom autoritär-bürokratischen Staatssozialismus mit Ressourcenextraktivismus und Kriegswirtschaft in die Zukunft?
296 Seiten | Hardcover | EUR 29.80
ISBN 978-3-96488-190-8

Hajo Funke
Die Höcke-AfD
Eine rechtsextreme Partei in der Zerreißprobe
136 Seiten | EUR 10.00
ISBN 978-3-96488-093-2

Frank Deppe
Zeitenwenden?
Der »neue« und der »alte« Kalte Krieg
176 Seiten | EUR 14.80
ISBN 978-3-96488-197-7

Peter Wahl
Der Krieg und die Linken
Bellizistische Narrative, Kriegsschuld-Debatten und Kompromiss-Frieden
Eine Flugschrift
100 Seiten | Euro 10.00
ISBN 978-3-96488-203-5

Jörn Schütrumpf
Deutsche mit Anstand
Der »Bund Neues Vaterland« wird »Deutsche Liga für Menschenrechte«
Eine Veröffentlichung der Rosa-Luxenburg-Stiftung
176 Seiten | EUR 14.80
ISBN 978-3-96488-185-4

Heiner Dribbusch
STREIK
Arbeitskämpfe und Streikende in Deutschland seit 2000 – Daten, Ereignisse, Analysen
376 Seiten | Hardcover | EUR 29.80
ISBN 978-3-96488-121-2

23. September 2016 Redaktion und HerausgeberInnen von Sozialismus

Frank Deppe wurde 75

Foto: Godela Linde

Unser Autor und Mitherausgeber der Zeitschrift Frank Deppe feierte am 23. September seinen 75. Geburtstag. Die Redaktion, alle MitherausgeberInnen und das Team des VSA: Verlag gratulierten ganz herzlich.

Hans-Jürgen Urban und Klaus Dörre hatten FreundInnen und MitstreiterInnen gebeten, sich aus diesem Anlass an dem Supplement 10/2016 der Zeitschrift zu beteiligen, das unter dem Titel Kapitalismuskritik auf der Höhe der Zeit bereits vor der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift vorliegt und von Hans-Jürgen Urban auf der Geburtstagsfeier in Frankfurt a.M. übergeben wurde. Das VSA: Team konnte ihm zudem die ersten Exemplare seines in neuer Ausstattung erschienenen Grundlagenwerks über das Politische Denken im 20. Jahrhundert überreichen.

Frank war bis zum Sommer 2006 Professor für Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Wer seine Abschiedsvorlesung mit dem Schwerpunkt »Krise und Erneuerung marxistischer Theorie« nachhören möchte, kann die mp3-Datei hier anhören bzw. (allerdings ist sie 34 MB groß) herunterladen.

Zurück