Die Inhalte auf Sozialismus.de sind frei zugänglich – für alle. Das geht nur, weil viele Abonnent*innen der Printausgabe die Beiträge und Hintergrundanalysen auf dieser Seite zu aktuellen und komplexeren Fragen des Kapitalismus – wie wir ihn kennen oder erst noch verstehen lernen müssen – und zu notwendigen Alternativen unterstützen und so unsere Arbeit wertschätzen. Auch die Besucher*innen und Leser*innen der Website können durch die Zeichnung eines Print-Abonnements und/oder einen kleinen finanziellen Beitrag dazu beitragen, dass wir unser Angebot eines offenen Internets und freien Zugangs zu unabhängigem Journalismus fortführen können.

Jede neue Abonnentin, jeder neue Abonnent erleichtert die redaktionelle Arbeit!
Deshalb bitten wir darum, uns dabei zu helfen, neue Leser*innen zu gewinnen.
Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Probehefte anfordern, um sie bei Veranstaltungen auszulegen. Das geschieht am einfachsten durch eine Mail an klaus.schneider@vsa-verlag.de, damit die Hefte rechtzeitig an die richtige Anschrift kommen.
  • Ein kostenloses Probeheft anfordern und an eine mögliche intereressierte Leser*in weitergeben.
  • Ein Kennenlern-Abo – drei Ausgaben inklusive der dazugehörigen Supplements – verschenken, dafür müssen nur 14,- Euro [für das Ausland 19,- Euro] investiert werden.
  • Freund*innen mit einem Geschenk-Abo überraschen. Dafür sind 70 Euro [für das Ausland 90 Euro] aufzubringen – eine gut angelegte Investition. Dafür bedanken wir uns mit einer der drei Abo-Prämien aus dem VSA: Verlag.
  • Uns überraschen, indem das eigene Abo in ein Förderabo in Höhe von 150 Euro oder gar 300 Euro umgewandelt wird. Einfach ein neues Abo mit dem angeklickten entsprechenden Förderbetrag-Button über die Website abschließen, wir ändern das Abo dann ab sofort. Dafür bedanken wir uns bei einem Förderabo in Höhe von 150 Euro mit zwei Bänden, bei einem Förderabo von 300 Euro mit allen fünf Büchern von Politisches Denken im 20. Jahrhundert des Sozialismus.de-Mitherausgebers Frank Deppe.

Schließlich hilft jede noch so kleine Spende, die Arbeit der Redaktion zu unterstützen. Details und das Spendenkonto dazu gibt es hier.

Wir bedanken uns für jedwede Unterstützung ganz herzlich.

Redaktion Sozialismus.de

Zurück