Das aktuelle Heft

Heft Nr. 2 (Februar 2000), 27. Jahrgang, Heft Nr. 231

Norman Paech

Recht, Demokratie und Ehre

Zwei Ereignisse binnen Jahresfrist haben die ewige Frage nach der Normalität der Bundesrepublik endgültig überflüssig gemacht. Sie sollten zudem niemanden mehr zu Illusionen über den vielleicht noch unverbrauchten Charakter der ja immer noch jungen Demokratie in Deutschland verleiten. Und sie haben mehr miteinander zu tun als auf den flüchtigen Blick zu vermuten ist: die erstmalige Beteiligung der Bundeswehr an einem Angriffskrieg und die wiederholte Überführung der politischen Parteien an der... Mehr...

Lennart Laberenz

Chronologie einknickender Sachpolitik

Raymond Federmann hat in einem Roman über einen alten Mann seine zynischen gesellschaftlichen Vorstellungen vom 21. Jahrhundert skizziert. Damit meint er eine Neuauflage neodarwinistischer Gesellschaftsorganisation: Es werden nämlich Behinderte, sozial Schwache, generell alle, die nicht den Normalitätskriterien entsprechen, in Raumkolonien abgeschoben. »Die Welt läuft gut, reibungslos ... die Politik der Konfrontation hat ausgespielt ... .« Was bei Federmann die Vorahnungen vom Ende des... Mehr...

Joachim Bischoff

Internet-Wirtschaft oder Monopolherrschaft?

Unternehmen sind zu einer Handelsware geworden, sie werden gekauft, umgebaut, ausgeplündert oder veredelt und weiterverkauft. Die so genannten Mega-Fusionen bestimmen die Schlagzeilen. Das Übernahmeangebot von Vodafone an die Aktionäre von Mannesmann ist die bislang teuerste Verschmelzungsoperation: Transaktionsvolumen 240 Mrd. DM. Hierbei handelt es sich um ein feindliches Angebot, das vom Mannesmann-Management abgelehnt wird. Der Kampf um die Entscheidung der Aktionäre (Eigentümer) wird vor... Mehr...

Inhalt

Das System Kohl

Norman Paech:
Recht, Demokratie und Ehre

Theodor Bergmann:
Kanonenrepublik

Bernhard Müller:
Öffentliche Angelegenheiten in die Hand der BürgerInnen

Peter von Oertzen:
Zurück zur Honoratiorendemokratie

Klaus Gloede:
Egon Krenz – Zeuge gegen alte und neue Legenden

Lennart Laberenz:
Chronologie einknickender Sachpolitik
Über Schröder, BAFöG und Häuserbau


Mega-Fusionen

Günter Frei:
AOL@Time.Warner.com
Fusionswelle der Medienkonzerne

Joachim Bischoff:
Internet-Wirtschaft oder Monopolherrschaft?

Henning Wasmus:
Profitratenfalle

Margit Schratzenstaller:
Konsistente Werttheorie


Forum Gewerkschaften

Michael Wendl:
Nullnummer: Die Eröffnung der Tarifrunde 2000 durch das Bündnis für Arbeit

Ewald Wehner:
Mitbestimmung und Demokratisierung der Wirtschaft
Thesen zur aktuellen Mitbestimmungsdiskussion


»Amerikanismus«

Antonio Gramsci:
Amerikanische und europäische Zivilisation

Mathias Brodkorb:
Meisterleistung (Band 9 der »Gefängnishefte«)

Joachim Bischoff / Christoph Lieber:
Vom Verschwinden der bürgerlichen Gesellschaft
Hannover als Produktionsort der Kritischen Theorie

Martin Büsser:
Heiße Musik und linke Behäbigkeit


Internationales

Hanna Ndlovu:
Das neue Südafrika
COSATU und die Herausforderungen des neuen Jahrtausends

Dieter Boris:
Venezuelas neue Verfassung

Theodor Bergmann:
Von Priština nach Grozny?

Siegfried Pausewang:
Äthiopien – Machtdemonstration?


Veranstaltungen / Internet / Film

Veranstaltungen & Internet-Links

Wolfgang Haible:
Der sechste Sinn (Filmkritik)

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/sozialismus/2000/heft_nr_2_februar_2000/