Das aktuelle Heft

Heft Nr. 9 (September 2000), 27. Jahrgang, Heft Nr. 237

Joachim Bischoff / Richard Detje / Bernhard Müller

»Nüchterner Pragmatismus« und »fröhlicher Fatalismus«

Schröder triumphiert. Schon vor der eigentlichen Halbzeit seiner Regierung sei der Reformstau der Ära Kohl beseitigt. Zwar ist der von Alt-Bundespräsident Herzog geforderte »Ruck« ausgeblieben, aber das Ergebnis lässt sich gleichwohl sehen: Deutschland spielt in der Weltliga der kapitalistischen Metropolen auf einem Spitzenplatz. Die Außenpolitik befindet sich in engster Tuchfühlung mit den USA und wird zugleich für neue Initiativen zur Schaffung eines Kerneuropa gerühmt. Die neue Bundeswehr... Mehr...

Joachim Bischoff / Hasko Hüning

Wo bleiben die Verlierer?

Wer sammelt die Verlierer der rot-grünen Koalitionspolitik ein, fragt Rudolf Hickel in seiner Halbzeitbilanz. Verlierer gibt es genug: In der Finanzpolitik sind die Ziele gesamtwirtschaftlicher Gestaltung längst aufgegeben und in der Steuerpolitik der Pfad sozialer Gerechtigkeit verlassen worden. »Die Berliner Politik der Kapitalentfesselung kulminiert im derzeit geplanten Systemwechsel bei der gesetzlichen Rentenversicherung... Die Orientierung an den Interessen derer, die von Arbeitsplätzen... Mehr...

Jay Mazur

Der neue Internationalismus der Gewerkschaften

Die aufflammenden Proteste, die das Treffen der WTO in Seattle im letzten November begleiteten, haben gezeigt, wie wichtig Themen wie Globalisierung und Handel für die arbeitende Bevölkerung Amerikas sind. Zusammen mit Umweltschutzorganisationen, VerbraucheranwältInnen und MenschenrechtsaktivistInnen hätte die Botschaft der Arbeiterbewegung nicht klarer sein können: Die Ära der geheimen und von geschützten Eliten ausgemachten Handelsabkommen, die ihre konkurrierenden kommerziellen Interessen... Mehr...

Inhalt

Halbzeit für Rot-Grün

Joachim Bischoff / Richard Detje / Bernhard Müller:
»Nüchterner Pragmatismus« und »fröhlicher Fatalismus«
Halbzeitbilanz der Regierung Schröder / Fischer

Hans-Jürgen Urban:
Rentenpolitik im »aktivierenden« Sozialstaat

Fritz Fiehler:
Grüne Ordnung für gelbe Märkte

Joachim Bischoff / Hasko Hüning:
Wo bleiben die Verlierer?
Zu den Perspektiven der PDS

Mathias Brodkorb / Conny Proske / Marcus Unbenannt:
Die ernüchternde Wirklichkeit des »Schweriner Modells«
Die rot-rote Koalition auf dem Prüfstand


Rechtsextremismus und Kapitalismuskritik

Bernhard Müller:
Antifa-Republik?
Rechtsextremismus: Ursachen und Alternativen

Über Kapitalismusanalyse und Antisemitismus.
Gespräch mit Moishe Postone


Bildung – Jugend – Weltverbesserung

Klaus Bullan:
Bildung für die Informationsgesellschaft

Robert Günthner:
Zwei Welten prallen aufeinander?!
Der DGB und die Jugendarbeit

Barbara Mühlich:
Die Kunst des Liebens im Zeitalter des Hasses
Erich Fromm im Jahr 2000


Forum Gewerkschaften

Bodo Zeuner:
Sozialdarwinismus oder erneuerte Solidarität?
Die politische Zukunft der Gewerkschaften

Jay Mazur:
Der neue Internationalismus der Gewerkschaften

Frank Werneke:
UNI geht an den Start


Internationales

Theodor Bergmann:
Nachruf auf Erwin Lenz

Bernhard Sander:
Frankreichs Rechte findet kein Konzept

Helma Chrenko:
Das Forum von São Paulo


Veranstaltungen / Internet / Film

Veranstaltungen & Internet-Links

Wolfgang Haible:
Tuvalu

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/sozialismus/2000/heft_nr_9_september_2000/