Das aktuelle Heft

Heft Nr. 11 (November 2002), 29. Jahrgang, Heft Nr. 260

Klaus Bullan

Jugend 2002 – Ungleichheit der Zukunftschancen

Der Schwerpunkt der diesjährigen Shell-Jugendstudie, in der eine repräsentative Befragung von 2.500 Jugendlichen im Alter von 12 bis 25 Jahren die Datenbasis bildet, liegt bei der Erfassung der politischen Einstellungen und des politischen Engagements Jugendlicher in Deutschland.[1] Im 2. Teil der Studie, auf den in diesem Artikel nicht näher eingegangen werden soll, werden 20 Jugendliche, die sich besonders mithilfe des Internets politisch engagieren, ausführlich porträtiert. Mehr...

Bernard Cassen

Welches sind die Perspektiven von Porto Alegre?

Im Jahr 2001 hat man das Weltsozialforum (WSF) bewusst zeitgleich zum Weltwirtschaftsforum (WWF) in Davos gelegt. Da sich diese Terminierung bewährte, hielt man auch 2002 und in der Planung für 2003 daran fest, das Weltsozialforum im jeweils folgenden Jahr am 23. Januar, also am gleichen Tag wie Davos, beginnen zu lassen. Mehr...

Jürgen Wagner

Vom Containment zur Pax Americana

Es ist kein Geheimnis, dass eine Gruppe so genannter Neokonservativer, angeführt von Vizepräsident Dick Cheney und dem stellvertretenden Verteidigungsminister Paul Wolfowitz, die derzeitige US-Außenpolitik weitgehend im Alleingang kontrolliert. Mehr...

Inhalt

Stagnationspfade und Problemberge

Redaktion Sozialismus:
Rot-Grüne Märchenstunde

Redaktion Sozialismus:
PDS – fortschreitende Selbstauflösung?

Klaus Bullan:
Jugend 2002 – Ungleichheit der Zukunftschancen

Strategien der Globalisierungskritiker

Politische Ökonomie der Unsicherheit
Gespräch mit Birgit Mahnkopf und Elmar Altvater

Bernard Cassen:
Welches sind die Perspektiven von Porto Alegre?

Joachim Bischoff:
Minimalistischer Reformismus – zur Strategie der sozialistischen Linken

Krieg auf Verdacht

Jürgen Wagner:
Vom Containment zur Pax Americana – die nationale Sicherheitsstrategie der USA

Peter Lock:
Vom Staatenkrieg zum Gewaltunternehmer (zu Herfried Münkler, »Die neuen Kriege«

Forum Gewerkschaften

Heinz Bierbaum:
Machtproben – zur gewerkschaftlichen und politischen Situation in Italien

ver.di/IG Metall:
Deutschland – Steuerparadies für Vermögensbesitzer?

Internationales

Bernhard Sander:
Frankreich – gewerkschaftliche Mobilisierung und linke Selbstfindung

Theodor Bergmann:
Reformen in Nordkorea

Hanna Ndlovu:
Risse in der Allianz. Driftet der ANC in Südafrika auseinander?

Theorie/(Heft-)Kritik/Stichwort/Termine/Film

Pertti Honkanen:
Informationstechnologie und Marx’ Werttheorie

Mathias Brodkorb/Jörg Deml:
Wieviel »Sozialismus« braucht die Linke?

Lennart Laberentz:Die Teile in der Hand (zu Heribert Prantl, »Verdächtig. Der starke Staat und die Politik«)

Stichwort:
Lohnnebenkosten (Bernhard Müller)

Antje Trosien:
"Kick it like Beckham" (Filmkritik)

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/sozialismus/2002/heft_nr_11_november_2002/