Das aktuelle Heft

Heft Nr. 6 (Juni 2002), 29. Jahrgang, Heft Nr. 257

Redaktion Sozialismus

Anti-Amerikanismus?

Der grüne Außenminister Joschka Fischer warnt vor »historischem Idiotismus«. Das gute Verhältnis Europas und speziell der Bundesrepublik Deutschland zu den Vereinigten Staaten dürfe weder durch öffentliche Aktionen noch durch verbalradikale Kritik beschädigt werden. Auch in der grünen Partei stoßen sich viele an der zunehmenden Tendenz zu politischen Alleingängen (Unilateralismus) der einzig verbliebenen Weltmacht. Dabei war die multilaterale Ordnung der Nachkriegszeit maßgeblich eine Kreation... Mehr...

Fritz Fiehler

Steuer für Spekulation im Geldhandel?

Mit der gegenwärtigen Weltwirtschaftskrise scheint sich ein Kurswechsel des Dollars anzubahnen. Darauf deutet seine Schwäche gegenüber Euro, Yen und Franken hin. Eine derartige Abwertung würde zwar der amerikanischen Industrie gelegen kommen, aber sie könnte die Vereinigten Staaten auch um den Zufluss von Kapital bringen. In jedem Falle wäre mit einer auch nur graduellen Veränderung des Dollars eine Anpassung des gesamten Währungsgefüges (»Realignment«) zu erwarten. Ob sich am Dollar etwas... Mehr...

Richard Detje / Dieter Knauß / Otto König

Was brachte der Streik?

1. Mit der Einigung im baden-württembergischen Böblingen begann das Rechnen. Was bringt ein Tarifabschluss von 4% (zwei Nullmonate und 120 EUR im Mai) im ersten und 3,1% in zweiten Jahr per Saldo? Warum diese Stufigkeit, warum im ersten Jahr mehr als im zweiten, wenn man davon ausgeht, dass die Konjunktur ab Winter 2002 an Fahrt gewinnt, so dass auch die Produktivität wieder stärker ansteigt? Mehr...

Inhalt

Weltmacht ohne Allmacht
Redaktion Sozialismus:
Anti-Amerikanismus?

Faktoren des Hegemoniewechsels
Joachim Bischoff / Bernhard Müller:
Europa auf dem Weg nach rechts?
Der Aufstieg des Rechtspopulismus

Mathias Brodkorb:
NPD = NSDAP?
Das Verbotsverfahren basiert auf falschen Grundlagen

Klaus Bullan:
Erfurt – was sind die Folgen?

Konjunktur: Zweckoptimismus und Lernprozesse
Michael Wendl:
USA: Keynesianismus – Europa: Neoklassik?
Kritik des Frühjahrsgutachtens 2002 der deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute

Fritz Fiehler:
Steuer für Spekulation im Geldhandel?
Zur Machbarkeit einer Devisentransaktionssteuer (Tobin-Tax)

Forum Gewerkschaften
Richard Detje / Dieter Knauß / Otto König:
Was brachte der Streik?Zum Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie

Martin Allespach / Tom Kehrbaum:
Man kann alles ändern
Ergebnisse der IG Metall Jugend-Studie

Brigitte Kurzer / Manfred Scherbaum / Andreas Tiedemann:
Krise, Krisenerfahrungen und Bildungsarbeit in der IG Metall

Kay Beiderwieden:
Schöngerechnet: Berufsbildungsbericht 2002

Internationales
Bernhard Sander:
Unverarbeitete Niederlage
Frankreich vor den Wahlen zur Nationalversammlung

Pertti Hynynen:
Finnland – die Regenbogen-Koalition und die NATO-Frage

Theodor Bergmann:
US-Imperialismus – ohne Grenzen?

Rainer Werning:
Krisenkaleidoskop Indonesien

Dieter S. Lutz:
Egon Bahr zum 80. Geburtstag

Besprechungen / Stichwort / Termine / Film
Jens Becker:
Kritische Anmerkungen zu Schöllgens Brandt-Biographie

Stefan Bollinger:
Remigrierte Historiker in der DDR (Mario Keßler)

Dieter Prokop:
Stichwort: Gewalt in den Medien

Veranstaltungen & Internet-Links

Antje Trosien:
»Montecristo« (Filmkritik)

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/sozialismus/2002/heft_nr_6_juni_2002/