Heft Nr. 1 | Januar 2015 | 42. Jahrgang | Heft Nr. 392

Leseproben

Alexander Häusler

AfD: Zwischen Wettbewerbskorporatismus und rechtem Kulturkampf

Mit dem Aufstieg der »Alternative für Deutschland« scheint sich die bislang in Deutschland vorhandene rechtspopulistische Lücke parteipolitisch zu füllen: Auferstanden als national(istisch)-wohlstandschauvinis­tische Antwort auf das Merkelsche Credo einer Alternativlosigkeit zur austeritätsfixierten Euro-Rettungspolitik schlägt die Partei nun die Brücke zum fremdenfeindlichen »Pegida«-Wutbürgertum. Mehr...

Joachim Bischoff / Björn Radke: Thüringen, der Rechtspopulismus und DIE LINKE

Bürger zu Beteiligten machen

Das Bundesland Thüringen wurde 24 Jahre lang von der CDU regiert. Die neue Dreier-Koalition aus Linkspartei, Sozialdemokraten und Grünen hat keine große Veränderung ausgerufen. Der Koalitionsvertrag steht unter der Überschrift »Thüringen gemeinsam voranbringen – demokratisch, sozial, ökologisch«. Mehr...

Klaus Pickshaus

Gibt es eine neue Dynamik in der Arbeitszeitdebatte?

Es sind mehrere Anlässe in den vergangenen Monaten, die die Frage aufwerfen, ob in der lange Zeit recht ruhigen Debattenlandschaft zur Arbeitszeit nunmehr ein neuer Schwung zu registrieren ist. Mehr...

Inhalt


Jenseits der GroKo

Alexander Häusler
AfD – zwischen Wettbewerbspopulismus und rechtem Kulturkampf

Joachim Bischoff / Björn Radke
Bürger zu Beteiligten machen
Thüringen, der Rechtspopulismus und DIE LINKE

Joachim Bischoff / Bernhard Müller
Mindestsicherung in Deutschland
Der neoliberale Leviathan – ein kleinkariertes, bürokratisches und repressives System


Krieg & Frieden

Helmut Donat
Lernen aus der Geschichte – ein Manifest
100 Jahre Beginn des Ersten, 75 Jahre des Zweiten Weltkriegs und 25 Jahre Fall der Mauer

Heiner Karuscheit
Bebels Strategie der Kriegsverhütung
Positionswechsel der SPD in der Kriegsfrage

Wilhelm Kriehebauer
»Unsere Geister werden durch Wien ziehen«
Gavrilo Pincip und das Erwachen der südslawischen Jugend

Hasko Hüning
»Man entgeht dem Krieg nicht einfach so« (zu Echenoz, 1914)

Klaus Pickshaus
Gibt es eine neue Dynamik in der Arbeitszeitdebatte?

Paul Oehlke
Humanisierung der Arbeit – neue Initiativen
Einwürfe zu einer arbeitspolitischen Renaissance

Otto König / Richard Detje
Fit for Leadership
Gewinnsprünge und Sparprogramme in der Automobilindustrie


Im Süden Europas

Armando Fernández Steinko
Das katalanische Labyrinth als politische Rutschgefahr

Johannes Schulten / Jörn Boewe
Pragmatische Radikale
Podemos’ Antwort auf die Krise in Europa

Christiana Ujma
Zwischen Apathie und Generalstreik
Renzi und die Reste der italienischen Linken


Veranstaltungen | Film

Veranstaltungen & Tipps

Klaus Schneider
Timbuktu (Filmkritik)


Supplement

Gerhard Schäfer
Soziologie ohne Marx
Helmut Schelsky als »Starsoziologe« und Intellektueller im Hamburg der 1950er Jahre

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/sozialismus/2015/heft_nr_1_januar_2015/