Heft Nr. 7-8 | Juli/August 2015 | 42. Jahrgang | Heft Nr. 398

Leseproben

Eine Diskussion mit Annelie Buntenbach, Hans-Jürgen Urban und Frank Werneke

Gewerkschaftseinheit – auf dem Prüfstand

Über beschleunigten Strukturwandel, Konkurrenz um Mitglieder und das politische Mandat des DGB Mehr...

Franz Segbers / Simon Wiesgickl: Über eine verdrängte und verschwiegene Übereinstimmung der Kirchen

»Diese Wirtschaft tötet«

Papst Franziskus hat multinationalen Konzernen wie Coca-Cola, Nestlé oder McDonalds gründlich den Spaß verdorben. Sie wollten sich bei der Eröffnung der Expo in Mailand in der Rolle der sorgenden Welternährer darstellen und unter dem Expo-Motto »Die Welt ernähren« Verantwortung und Nachhaltigkeit signalisieren. Mehr...

Joachim Bischoff / Björn Radke

Kann das Syriza-Projekt für Griechenland fortgeführt werden?

Der »Grexit«, ein erzwungenes Ausscheiden Griechenlands aus der Euro-Zone, ist für einen Großteil der deutschen Bevölkerung eine politische Option. Laut einer aktuellen Umfrage von YouGov begrüßen es 58% der Deutschen, wenn Griechenland die Euro-Zone verließe – dieser Prozentsatz ist seit März ziemlich stabil.[1] Mehr...

Otto König / Richard Detje: Akzente gegen Waffenexporte, für Abrüstung auf dem IG Metall Gewerkschaftstag 2015

Erschossen mit deutschen Gewehren

Was verbindet Iguala de la Independencia (Iguala), eine historische Stadt im Nordwesten des mexikanischen Bundesstaates Guerrero, mit der Kleinstadt Oberndorf am Neckar im deutschen Bundesland Baden-Württemberg? Iguala ist ein Symbol für die Komplizenschaft zwischen korrupten Politikern, lokalen Sicherheitskräften und organisiertem Verbrechen. Oberndorf ist Standort der schwäbischen Rüstungsschmiede Heckler & Koch (H&K). Mehr...

Inhalt


Kirchen gegen Kapitalismus?

Franz Segbers/Simon Wiesgickl
»Diese Wirtschaft tötet«
Über eine verdrängte und verschwiegene Übereinstimmung der Kirchen


Südländische Krisen & Gegenstrategien

Murat Çakır / Joachim Bischoff
Türkei – wie weiter?

Anja Flach
Rojava – Hoffnung für den Mittleren Osten?

Joachim Bischoff / Björn Radke
Kann das Syriza-Projekt für Griechenland fortgeführt werden?

Karl Georg Zinn
Troika gegen Syriza – mehr als nur politisch unkorrekte Semantik

Detlef Umbach
Anmerkungen zur griechischen Tragödie

Christina Ujma
Renzis Entzauberung?
Italien nach den Regionalwahlen

Gewerkschaftseinheit – auf dem Prüfstand
Über den beschleunigten Strukturwandel, Konkurrenz um Mitglieder und das politische Mandat des DGB – eine Diskussion mit Annelie Buntenbach, Hans-Jürgen Urban und Frank Werneke

Jörg Wiedemuth / Sylvia Skrabs
Anstöße für die zukünftige Arbeitszeitpolitik von ver.di

Otto König / Richard Detje
Erschossen mit deutschen Gewehren
Akzente gegen Waffenexporte, für Abrüstung auf dem IG Metall Gewerkschaftstag 2015

Michael Wendl
Lohnillusion auf beiden Seiten?
Eine Auseinandersetzung mit der Gewerkschaftskritik von Heiner Flassbeck


Blockaden überwinden

Heinz Bierbaum
Profilierung links von der Sozialdemokratie
DIE LINKE nach Bielefeld

Jürgen Klute
Der Juncker-Plan
Hintergründe, Struktur und Änderungen des Europäischen Parlaments

Horst Arenz
Kommunale Investitionsblockaden überwinden
Thesen zu Gabriels Expertenkommission


Sozialismus-Debatte / Widerständige Querdenker

Klaus Blessing
Umstrittene Sozialismus-Konzeption

Klaus Steinitz / Christoph Lieber
»Die Menschen erobern.« (Marx)
Antwort auf Blessings Frage, »mit welchem deformierten homo consumens idioticus eigentlich die Superdemokratie durchgesetzt werden soll«

Jörg Wollenberg
»Gegen den Strom«
Drei widerständige Querdenker und Grenzgänger nach 1945: Klaus Mann, Hermann Brill, Arno Klönne


Veranstaltungen | Film

Veranstaltungen & Tipps

Marion Fisch
Blickwechsel (Filmkritik)

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/sozialismus/2015/heft_nr_78_juli_2015/