Heft Nr. 2 | Februar 2016 | 43. Jahrgang | Heft Nr. 404

Leseproben

Andreas Fisahn / Thomas Eberhardt-Köster: Europäische Union und die gesellschaftliche Linke

Für ein Mosaik von Plänen

1. Die gesellschaftliche Linke verfolgt mit Blick auf ihre Position zur EU unterschiedliche Optionen. Es finden sich drei Positionen: Mehr...

Dierk Hirschel / Ralf Krämer: Normalbeschäftigte, Prekäre und die Rolle der Gewerkschaften

Ab durch die Mitte?

Strategiefragen
Im DGB gibt es seit Jahren eine Auseinandersetzung über die Ausrichtung gewerkschaftlicher Politik. Konkret geht es um die Frage, welche Beschäftigtengruppen die Gewerkschaften künftig ansprechen sollen. Die Industriegewerkschaften konzentrieren sich betriebs- und tarifpolitisch auf gut qualifizierte Beschäftigte. ver.di macht darüber hinaus Politik für prekär Beschäftigte. Mehr...

Joachim Bischoff

Entgleist die Globalökonomie?

Zweifel an der Stärke der chinesischen Wirtschaft, die Abwertung des Yuan, der Niedergang der Rohstoffpreise, vor allem des Öls, und die zaghafte Erhöhung des Leitzinses durch die US-Notenbank FED haben Investoren und Anleger in den letzten Wochen aus ihrer Routine aufgeschreckt. Mehr...

Inhalt


Europas Linke in Bewegung

Hinrich Kuhls
Eine steife Brise umweht das Steuerdeck
Die Umbildung der Labour-Fraktionsspitze

Andreas Fisahn / Thomas Eberhardt-Köster
Ein Mosaik von Plänen
Europäische Union und die gesellschaftliche Linke

Heinz Bierbaum
Bewegung auf der iberischen Halbinsel
Zur politischen Situation in Portugal und Spanien


Wer ist die gesellschaftliche Mitte?

Gerhard Bosch / Thorsten Kalina
Mittelschichten in Deutschland – unter Druck

Dierk Hirschel / Ralf Krämer
Ab durch die Mitte?
Normalbeschäftigte, Prekäre und die Rolle der Gewerkschaften

Joachim Bischoff / Bernhard Müller
Kampffeld: untere Mitte

Axel Troost
Behindert der Solidarische Länderfinanzausgleich die Steuererhebung?


Von Börsen, Rohstoffpreisen und Flüchtlingen

Joachim Bischoff
Entgleist die Globalökonomie?

Michael Wendl
Die Flüchtlingsmigration – ein konjunkturpolitischer Glücksfall

Karl Georg Zinn
Sollen und Können
Verantwortungsethik statt Problemverdrängung

Hans-Jürgen Urban
Digitale Visionen als Leitbilder?
Plädoyer für einen Digitalisierungsrealismus in der Arbeitspolitik

Stephan Siemens / Martina Frenzel
Widersprüche im Konzept Industrie 4.0

Otto König / Richard Detje
Auf der Erfolgsspur?
Ein Ausblick auf die Tarifrunde 2016


Eine aus den Fugen geratende Welt

Frank Deppe
Vom American Empire zu einer multipolaren Weltordnung


Veranstaltungen | Film

Veranstaltungen & Tipps

Klaus Schneider
The Big Short (Filmkritik)

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/sozialismus/2016/heft_nr_2_februar_2016/