Wen die Lektüre der Leseproben bereits davon überzeugen konnte, dass Sozialismus die richtige Quelle für Hintergrund-Analysen und Positionsbestimmungen ist, sollte gleich ein Abo bestellen (und ein Buch aus dem VSA: Verlag als Prämie auswählen). Wer weitere Argumente benötigt, nimmt zunächst ein Probeabo.

Wer als AbonnentIn sich hier vorab über das aktuelle Heft informiert, kann die Arbeit der Redaktion gern durch eine Spende unterstützen!

Auch nach der Wahl wissen wir noch nicht, wie das Land durch die anstehenden Herausforderungen gesteuert werden soll. Deshalb wollen wir auch in der nächsten Zeit unseren Leser:innen kritische, aufklärerische Beiträge anbieten, die ihnen ein eigenständiges Urteil ermöglicht. Für die Zeit nach der »Ära Merkel« will die Redaktion sich sowohl den anstehenden Transformationen in der Berliner Republik stellen wie die sich abzeichnenden Probleme einer neuen Weltordnung kritisch begleiten. Wir freuen uns deshalb über größere, aber auch kleine Spenden an

  • Sozialistische Studiengruppe e.V./Redaktion Sozialismus
    IBAN: DE63 4306 0967 2046 2368 00
    bei der GLS Bank Bochum | BIC: GENODEM1GLS
  • einen gern auch geringen monatlichen ­Betrag per SEPA-Lastschriftermächtigung für ein Jahr für das gleiche Konto
  • Geschenk– oder Geschenk-Probe­abos zur Gewinnung neuer Leser:innen.

Vielen Dank im voraus! Redaktion Sozialismus.de

Das aktuelle Heft

Heft Nr. 10 | Oktober 2021 | 48. Jahrgang | Heft Nr. 466

Leseproben

Joachim Bischoff/Bernhard Müller/Björn Radke/Gerd Siebecke

Berliner Republik im Machtvakuum

– Die historische Klatsche für die bürgerlichen Unionsparteien schafft eine zerstückelte politische Landschaft.
– Kann das schräge Bündnis von Rot-Grün-Gelb unter Führung von Scholz eine neue Ordnung implementieren?
– Schafft die Linkspartei mehr als einen Neuanfang?  Mehr...

Bernhard Sander: Vor den Präsidentschaftswahlen 2022 in Frankreich

Ist das Rennen wieder offen?

Staatspräsident Emanuel Macron hat Standfestigkeit bewiesen und trotz der landesweiten Massen-Demonstrationen gegen den Gesundheitspass das umstrittene Gesetz nicht zurückgezogen. Mehr...

Andreas Flach/Roman Zitzelsberger: Beteiligungsorientierte Erschließungsarbeit ist die richtige Antwort auf die Herausforderungen der IG Metall

Die Organizing-Rendite

Seit Anfang der 1980er Jahre haben die deutschen Gewerkschaften etwa die Hälfte ihrer Mitgliedschaft verloren. Allein zwischen 2001 und 2017 schrumpften sie um fast 1,8 Millionen. Mehr...

Inhalt


Die Wahlen und was aus ihnen folgen sollte

Joachim Bischoff/Bernhard Müller/Björn Radke/Gerd Siebecke
Berliner Republik im Machtvakuum

Ulrich Bochum/Jeff Butler/Klaus Kohlmeyer/Stephanie Odenwald
Neuauflage von Rot-Grün-Rot in Berlin?

Björn Radke
Klima-Check
Kein Wahlprogramm erreichte die notwendigen Klimaziele

Bodo Ramelow
Von der Praxis linken Regierens

Hasko Hüning
Wechseljahre
Zum Stand der Deutschen Einheit


Jahrzehnt der Modernisierung?

Joachim Bischoff
Kein Ausbruch aus dem Interregnum – die Konsequenzen der Richtungswahl
Kritische Anmerkungen zu Wolfgang Streecks neuem Buch

Michael Wendl
Vom staatsmonopolitischen zum nationalen Kapitalismus

Robert Hinke
Altenpflege – ein gewerkschaftspolitisches Handlungsfeld


Europäische Herausforderungen

Klaus Busch
Zum Zustand der EU 2021
Der Bericht von Ursula von der Leyen vor dem Europäischen Parlament

Bernhard Sander
Ist das Rennen wieder offen?
Vor den Präsidentschaftswahlen 2022 in Frankreich

Holger Politt
Das Ende im Kohlerevier
Polens Gewerkschaften für den geordneten Ausstieg aus der Steinkohlenförderung bis 2049


Andreas Flach/Roman Zitzelsberger
Die Organizing-Rendite
Beteiligungsorientierte Erschließungsarbeit ist die richtige Antwort auf die Herausforderungen der IG Metall

Godela Linde
Entgeltungleichheit oder: Der Zauber der Statistik

Michael Erhardt
Klimagerechtigkeit und sichere Arbeitsplätze
Was macht die IG Metall?

Jörg Reitzig
Zukunftsthemen der Mosaiklinken


Spannende Einblicke

Andreas Aust
Kinder der Ungleichheit
(zu Carolin und Christoph Butterwegge)

Florian Weis
Grenzen der Toleranz
(zu Alexandra Jaegers und Marcel Bois’ Büchern zu GEW-»Unvereinbarkeitsbeschlüssen«)

Hano Plass
Anti-Apartheid als globalgeschichtliche Disziplin
(zu Anna Koniecznas und Rob Skinners »Global History of Anti-Apartheid«)


Tipps | Film

Tipps zum Hingehen und Anhören

Marion Fisch: Die Unbeugsamen (Filmkritik)

Zurück