Kritik der Zeitenwende

Der Ukraine-Krieg bringt für viele andere Länder Zerstörungen, Fluchtbewegungen und  Lebensmittelkrisen. Die westliche Antworten mit Aufrüstung und Wirtschaftskrieg zielen auf weitere Zerstörungen und Stärkung der militärisch-industriellen Strukturen.

Das Zeitschriftenprojekt Sozialismus.de mit den Beiträgen in der gedruckten Ausgabe sowie den Analysen und Kommentare auf www.Sozialismus.deAktuell bleibt eine Stimme gegen die Politik der Aufrüstung und für Abrüstung, Friedens- und Entspannungspolitik.

Dafür brauchen wir weitere Unterstützung unser Leser*innen und Förder*innen.
Wir bitten um Spenden an
Sozialistische Studiengruppe e.V./Redaktion Sozialismus
IBAN: DE63 4306 0967 2046 2368 00

Heft Nr. 4 | April 2022 | 49. Jahrgang | Heft Nr. 471

Leseproben

Heinz Bierbaum

Lage und Perspektiven der Linken in Europa

Die Lage der Linken in Europa ist sehr unterschiedlich. Deutlich wird dies an den jüngsten Wahlen in Deutschland und Dänemark. Während die deutsche LINKE bei den Bundestagswahlen eine schwere Niederlage erlitt, die 5%-Hürde knapp verfehlte und nur dank dreier gewonnener Direktmandate in den Bundestag einzog, triumphierte die dänische Red Green Alliance bei den Kommunalwahlen, konnte die Zahl ihrer Mandate überall erhöhen und wurde in Kopenhagen mit 24,6% stärkste Partei. Mehr...

Klaus Dörre: Krieg, Exterminismus und die Utopie des Sozialismus

Das Zeitfenster schließt sich!

Der jüngste Bericht des Weltklimarates IPCC lässt keine Zweifel. Etwa die Hälfte der Menschheit leidet bereits unter den Folgen des anthropogenen Klimawandels.[1] UN-Generalsekretär Guterres erkennt darin kriminelles Versagen beim Klimaschutz. Obwohl sich das Zeitfenster für wirksame Gegenmaßnahmen schließt, steht bereits fest, dass die Hürden für eine Nachhaltigkeitsrevolution künftig noch höher werden. Hauptgrund ist der Krieg. Mehr...

Jens Becker: Zum 50. Todestag von Otto Brenner

»Handelnde und gestaltende Kraft«

Die Ära Brenner in der IG Metall, die mit der Wahl zum Ersten Vorsitzenden 1956 begann und mit seinem plötzlichen Tod am 15. April 1972 endete, ist gekennzeichnet durch einen tiefgreifenden soziokulturellen und sozioökonomischen Modernisierungsprozess (siehe Becker/Jentsch 2007: 241–342, Becker 2020), der die Nachkriegsbundesrepublik dynamisierte und individualisierte. Mehr...

Inhalt


Der Ukraine-Krieg

Hasko Hüning
Globale Umbrüche in Zeiten neuer Kriege
Klaus von Dohnanyis Plädoyer für eine neue sicherheitspolitische Konstellation in Europa

Joachim Bischoff
Der Überfall Russlands, der Wirtschaftskrieg und die Zeitenwende

Friedrich Steinfeld
Der Krieg ist zurück in Europa
Putins brutaler Angriffskrieg und massiver Kontrollverlust des Westens


Die Zukunft des Sozialismus und der Linken

Klaus Dörre
Das Zeitfenster schließt sich!
Krieg, Exterminismus und die Utopie des Sozialismus

Heinz Bierbaum
Lage und Perspektiven der Linken in Europa


Politisches Kräftemessen

Bernhard Sander
NRW-Landtagswahl: Selbsternannte Game-Changer vor alten Problemen


Auf dem Weg zu einer neuen Weltordnung

Brigitte Schulz
Die Präsidentschaft Joe Bidens und die (un)Vereinigten Staaten von Amerika

Thomas Jaitner
Heißer Februar in Spanien
Die Probleme der linken Regierung und die Wahlerfolge der rechtsradikalen VOX

Heinz Bierbaum
Eindrücke aus Kuba


Peter Schadt/Hans Zobel
Teslas Gigafactory
Ein Lehrstück über den grünen Kapitalismus

Otto König
Friedenspolitischer Kurswechsel
DGB rückt von friedenspolitischen Positionen ab und stützt Rüstungskurs der Berliner Ampel-Koalition

Richard Detje
Warum gehören Gewerkschaften nicht zu den Gewinnern der Pandemie?

Jens Becker
»Handelnde und gestaltende Kraft«
Zum 50. Todestag von Otto Brenner


Rückblicke | Buchbesprechung

Judith Dellheim/Lutz Brangsch
Ein »progressiver innerer Entwicklungsprozess«
Zum Tod des NÖS-Vordenkers Herbert Wolf (3.5.1925–12.1.2022)

Erhard Korn
Das 228-Massaker in Taiwan
Vor 75 Jahren wurde ein Aufstand mit 30.000 Opfern niedergeschlagen


Termine | Film

Tipps zum Hingehen oder Online

Gerd Siebecke
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush (Filmkritik)

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/sozialismus/2022/heft_nr_4_april_2022/