Klaus Steinitz

Aus Erfahrungen lernen

Damit Sozialismus wieder zu einer realen Alternative wird
Sozialismus.de Supplement zu Heft 12/2019

48 Seiten | 2019 | EUR 7.00
ISBN 978-3-96488-047-5

 

»Warum ist eine Gesellschaft untergegangen, die von ihren objektiven Grundlagen her – Aufhebung des privatkapitalistischen Eigentums an den Produktionsmitteln und der Allmacht des Markts und deren Ersetzung durch das staatliche Eigentum und die Planwirtschaft – wichtige Voraussetzungen, Bedingungen und Möglichkeiten aufwies, um die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen nach einem Leben in Wohlstand und Freiheit, in Demokratie und sozialer Sicherheit zu erfüllen?

Die Analyse und Auswertung vorliegender Erfahrungen aus der eigenen Entwicklung sowie aus den sozialistischen Versuchen in anderen Ländern ist aus meiner Sicht ein unverzichtbarer Teil der Antwort. (...)

Es gilt mithilfe konkreter Beispiele und Erfahrungen des Realsozialismus zu vermitteln, dass es einerseits in der DDR wichtige, für die Bevölkerung wünschenswerte und für die Zukunft erhaltenswerte Leistungen gab, und dass andererseits reale Möglichkeiten bestehen, die beträchtlichen Fehlentwicklungen und Defizite des Realsozialismus in einem zukünftigen Sozialismus durch eine kluge, korrekturfähige und ständig lernende Politik zu vermeiden.«


Inhalt

1. Notwendigkeit der Transformation
Die Systemkrise des Kapitalismus
Erfahrungen des gescheiterten Realsozialismus für eine moderne sozialistische Transformationsstrategie fruchtbar machen
Die »Generationsproblematik«

2. Die Entwicklung der DDR bis 1989/90 – eine knappe Skizze
Ökonomische Erfolge sowie Defizite und Schwächen
Inwieweit ist die DDR wirtschaftlich gescheitert?
Die Demokratie in der DDR

3. Erfahrungen des Realsozialismus, besonders der DDR, und wie sie für die Zukunft genutzt werden können
Positive und weiter zu entwickelnde Erfahrungen
Negative Erfahrungen
Erfahrungen, die auf nicht endgültig lösbaren Widersprüchen beruhen

4. Erfahrungen aus außereuropäischen Ländern

5. Erfahrungen aus kapitalistischen Staaten

6. Erste Schlussfolgerungen für linke Politik

7. Erfahrungen und ihre Bedeutung für die Realisierung eines zukunftsfähigen Sozialismus
Höhere Produktivität und Effizienz der gesellschaftlichen Reproduktion
Herausbildung einer neuen Eigentumsordnung und -struktur
Demokratisierung der Gesellschaft auf allen Ebenen
Gute Arbeit und freie, selbstbestimmte, emanzipative Entwicklung der Individuen
Sozial-ökologischer Umbau
Regulierung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung
Herausbildung einer neuen Qualität internationaler Beziehungen

8. Zusammenfassung und Schlussfolgerungen

Literatur


Der Autor:

Klaus Steinitz, Wirtschaftswissenschaftler, in der DDR in Lehre und Forschung und in der Staatlichen Plankommission tätig, Mitglied der Leibniz-Sozietät und der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik. 2018 erschien von ihm bei VSA: »Zukunftsfähiger Sozialismus im 21. Jahrhundert. Herausforderungen an eine sozial-ökologisch nachhaltige gesellschaftliche Produktionsweise«.

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/supplements/liste/detail/artikel/aus-erfahrungen-lernen/