Klaus Pickshaus / Klaus Peters / Wilfried Glißmann

»Der Arbeit wieder ein Maß geben«

Supplement der Zeitschrift Sozialismus 2 / 2000

40 Seiten | 2000 | EUR 4.20
ISBN 3-87975-950-2

 

Neue Managementkonzepte und Anforderungen an eine gewerkschaftliche Arbeitspolitik

Die Hauptmethode der neuen Managementformen besteht in indirekten Steuerungsmechanismen. Diese erfolgt dadurch, dass jeder Beschäftigte sich ausschließlich am Kunden bzw. am jeweiligen Marktsegment orientieren soll. »Macht, was Ihr wollt, aber seid profitabel!« lautet die unternehmerische Parole. Doch die Grenzen der neuen Autonomie sind markiert: So werden für die Unternehmen ökonomische Rahmendaten, z.B. 15% Rendite als Zielvorgabe bei der Bertelsmann AG, und entsprechende Zielvorgaben für die einzelnen Profit Center und Projekte von oben festgelegt, die nicht hinterfragbar sind. Auf diese Weise entsteht eine permanente Maßlosigkeit der Zielvorgaben in der Arbeit für die Beschäftigten, die durch die Orientierung von Unternehmen am Shareholder Value noch perfektioniert wird. Dies produziert einen geradezu teuflischen Mechanismus, der ein buchstäbliches Arbeiten ohne Ende zur Folge hat.

Inhalt:

Zur Zeit nicht verfügbar.

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/supplements/liste/detail/artikel/der-arbeit-wieder-ein-mass-geben/