Frank Deppe

Die Linke in der Geschichte der Bundesrepublik

Supplement der Zeitschrift Sozialismus 1 / 2000

40 Seiten | 2000 | EUR 4.20
ISBN 3-87975-949-9

 

Die Linke umfasst jene Organisationen und Kräfte, die mit den Traditionen und der Politik des Sozialismus (in Europa und dabei überwiegend in Westeuropa) verbunden sind. Diese sind – von ihren Ursprüngen her – Teile einer Klassenbewegung, also: Arbeiterbewegung. Dazu gehören sozialistische, sozialdemokratische sowie kommunistische Parteien (gelegentlich auch Zwischengruppen) und Gewerkschaften (nicht alle, aber doch die Mehrheit der europäischen Gewerkschaften). Dazu gehören aber auch soziale und politische Bewegungen, die sich selbst als »sozialistisch« oder als antiimperialistisch beschreiben. Die Linke versteht sich – von ihren Ursprüngen aus der bürgerlichen Revolution her – als radikal demokratisch und antikapitalistisch. Sie vertritt das Ziel einer humanen und solidarischen Gesellschaft, die frei ist von ökonomischer Ausbeutung, politischer Unterdrückung, kultureller Entfremdung.

Inhalt:

Zur Zeit nicht verfügbar.

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/supplements/liste/detail/artikel/die-linke-in-der-geschichte-der-bundesrepublik/