Die Supplements erhalten die AbonnentInnen der Zeitschrift kostenlos, wer sie regelmäßig erhalten möchte, sollte also gleich ein Abo bestellen (und ein Buch aus dem VSA: Verlag als Prämie auswählen). Wer weitere Argumente benötigt, nimmt zunächst ein Probeabo, zu dem ebenfalls die jeweiligen Supplements gehören.

Frank Deppe

Krise und Erneuerung marxistischer Theorie

Supplement der Zeitschrift Sozialismus 3 / 2007

36 Seiten | 2007 | EUR 4.20
ISBN 3-89965-936-8

 

Anmerkungen eines Politikwissenschaftlers

"Dieses Kaleidoskop von Analysefeldern und von Autoren erhebt selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zunächst einmal soll so Vielfalt und Breite einer internationalen Forschungspraxis und Diskussion aufgezeigt werden, in der sich die Arbeit an der 'Erneuerung' marxistischer Theorie und Analyse vollzieht. Man könnte es auch als eine Art Arbeitsprogramm (an dem sich möglichst viele zu beteiligen hätten) auf vielen ›Baustellen‹ verstehen. Dabei dürfte deutlich sein, dass nur ein 'offener Marxismus' – also das Gegenkonzept zu einer geschlossenen, monistischen Weltanschauung – dieser Aufgabe gerecht werden könnte."

Frank Deppe war bis zum Sommersemester 2006 Professor für Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Letzte Buchveröffentlichung: Politisches Denken im Kalten Krieg. Teil 1: Die Konfrontation der Systeme (Band 3 der Reihe "Politisches Denken im 20. Jahrhundert"), Hamburg 2006.

Inhalt:

Ein kurzer Rückblick

Materialistische Politikwissenschaft

Die Renaissance des Marxismus im Gefolge der Studierendenbewegung

Krise des Marxismus: der "Erdrutsch"

Marxistische Erneuerung

Den "Imperialismus" der neoliberalen Ökonomen zurückweisen

Literatur

Zurück