Michel Aglietta / Antoine Rebérioux

Vom Finanzkapitalismus zur Wiederbelebung der sozialen Demokratie

Supplement der Zeitschrift Sozialismus 3 / 2005

40 Seiten | 2005 | EUR 4.20
ISBN 3-89965-923-6 1

Titel nicht lieferbar!

 

"Die Veränderungen des Kapitalismus unter dem Druck der Finanzwirtschaft geben klar die Wege zur Rückeroberung des sozialen Fortschritts vor. Die Finanzwirtschaft ist der Hebel, den die Politik bedienen muss, um der Arbeitsgesellschaft zu einem neuen Aufschwung zu verhelfen. Die Gesellschaft muss sich die Kontrolle über die Verwendung des Sparkapitals aneignen, das die neoliberale Finanzdoktrin unter dem Deckmantel des Shareholder value auf Abwege brachte. Aber diese Kontrolle kann nur wirksam sein, wenn das Unternehmen zu einer Institution wird, die durch ein definiertes kollektives Interesse geleitet und von Initiativen der demokratischen Beteiligung unterstützt wird. Weil die soziale Demokratie eine Philosophie der Humanisierung des Kapitalismus durch Reformen ist, kommt es ihr zu, in Europa die historische Phase einzuleiten, die unmittelbar vor uns liegt und durch die Vergesellschaftung des Kapitals gekennzeichnet ist."

Michel Aglietta ist Professor an der Universität Paris-X, Forscher am FORUM und Consultant am Centre d’études prospectives et d’information internationales (CEPII). Antoine Rebérioux ist Korrespondent an der Universität Paris-X und Forscher am FORUM. Der Beitrag erschien im Oktober 2004 unter dem Titel "Du capitalisme financier au renouveau de la social-démocratie" als Nr. 5 in der collection Prisme des Centre Saint-Gobain pour la Recherche en Économie in Courbevoie bei Paris. Wir bedanken uns bei Jean-Philippe Touffut für die Abdruckgenehmigung. Aus dem Französischen von Axel Eberhardt und Martina Wörner (Reutlingen)

Inhalt:

1. Einleitung
2. Die Verzahnung von Wirtschaft und Politik
3. Das Scheitern der Shareholder value-Doktrin
4. Das widersinnige Comeback der Aktionäre
5. Das Paradox des Shareholder value
6. Wirtschaftsdemokratie statt Aktionärsmacht
7. Wirtschaftsdemokratie und gesellschaftliches Kapitaleigentum
8. Für ein europäisches Governancemodell
Literatur

Quelle: https://www.sozialismus.de/vorherige_hefte_archiv/supplements/liste/detail/artikel/vom-finanzkapitalismus-zurbrwiederbelebung-der-sozialen-demokratie/