Wen die Lektüre der Leseproben bereits davon überzeugen konnte, dass Sozialismus die richtige Quelle für Hintergrund-Analysen und Positionsbestimmungen ist, sollte gleich ein Abo bestellen (und ein Buch aus dem VSA: Verlag als Prämie auswählen). Wer weitere Argumente benötigt, nimmt zunächst ein Probeabo.

Wer als AbonnentIn sich hier vorab über das aktuelle Heft informiert, kann die Arbeit der Redaktion gern durch eine Spende unterstützen!

Der neuerliche Shutdown bedeutet: keine politischen ­Diskussionsveranstaltungen und gewerkschaftlichen Bildungsseminare und damit erneut keine Möglichkeiten, neue Leser*innen oder gar Abonnent*innen für die Zeitschrift zu gewinnen. Deshalb ­bitten wir weiterhin vor allem darum: Empfehlt die Zeitschrift weiter!
Bestellungen von Probe- und Geschenkabos helfen. Spenden auf folgendes Konto ebenfalls:
Richard Detje-Euscher | IBAN: DE 2820 0505 5012 6812 0977
BIC: HASPDEHHXXX

Das aktuelle Heft

Heft Nr. 1 | Januar 2021 | 48. Jahrgang | Heft Nr. 458

Leseproben

Mario Keßler: Sprache und Schweigen der DDR-Intellektuellen

Die Betrogenen des »realen Sozialismus«

Man kann, und die Romanschriftsteller haben hier Gutes geleistet, die Geschichte der DDR-Intellektuellen aus unterschiedlicher Sicht in ihren verschiedenen Milieus untersuchen. Mehr...

Joachim Bischoff

Ein neues politisches Drehbuch für die »amerikanische Tragödie«

Die USA sind das Land mit den weltweit am meisten bestätigten Corona-Fällen. Der noch amtierende Präsident Donald Trump schließt jedoch »drakonische Lockdowns« wie in Europa für sein Land aus. Mehr...

Otto König/Richard Detje: Über die abenteuerliche Auffassung, dass Kurzarbeit auf Kosten des Strukturwandels gehe

Zombifizierung der Wirtschaft?

Trotz wirtschaftlicher Erschütterungen infolge der andauernden Corona-Pandemie ist es in Deutschland zu keinem sozialen Erdbeben gekommen. Der massive Einsatz von Kurzarbeit hat einen dramatischen Anstieg der Arbeitslosenzahlen verhindert. Mehr...

Inhalt


Linke Lebenswege: (Nicht) loyal um jeden Preis

Mario Keßler
Die Betrogenen des »realen Sozialismus«
Sprache und Schweigen der DDR-Intellektuellen

Joachim Bischoff/Gerd Siebecke
Leo Panitch (1945-2020)


Impfen & Stärken

Joachim Bischoff/Björn Radke
Querdenker – eine Bewegung neuen Typs?

Klaus Bullan
Jugend, Corona, Alltagsbewusstsein

Marcus Eckelt
Jugend & Beruf im Zeichen von Corona
Berufliche Zukunftsperspektiven eines Teils der Jugendlichen verschlechtern sich weiter

Bernhard Müller
Eindämmung der sozialen Spaltung: Fehlanzeige


Neue Kalte Kriege und Konfrontationen

Wolfgang Müller
Chinesisches Jahrhundert?

Joachim Bischoff
Ein neues politisches Drehbuch für die »amerikanische Tragödie«

Bernhard Sander
Macron und die Welle des Zorns in der islamischen Welt


Ein neues Wahljahr beginnt

Paul Schäfer
Wie politikfähig ist DIE LINKE?
Weichenstellung für progessive Politik


Otto König/Richard Detje
Zombifizierung der Wirtschaft?
Über die abenteuerliche Auffassung, dass Kurzarbeit auf Kosten des Strukturwandels gehe

Wolfgang Neef
Welche Technik brauchen wir?


Wer regiert die Welt, wer schreibt Geschichte?

Alfred Eibl/Johannes Priesemann
Quo vadis »Geld«?
Neues privates oder staatliches Geld in neuer Form: Facebooks Diem vs. digitales Zentralbankgeld

Michael Brie
Revolutionäre Tatkraft
(zu Lehndorff, New Deal)

Manfred Herzer-Wigglesworth
Erinnern an Auschwitz, auch an sexuelle Minderheiten (zu Ostrowska/Talewicz-Kwiatkowska/van Dijk)


Veranstaltungen & Tipps | Film

Tipps zum Sehen, Zuhören, Diskutieren

Marion Fisch
Das Paradies der Damen (Filmkritik)


Supplement

Luca Karg/Maurice Laßhof
Die Jugend kriegt die Krise(n)
Wahrnehmungen von Fridays-for-Future-Aktiven und Auto-Azubis im Vergleich

Zurück