Wen die Lektüre der Leseproben bereits davon überzeugen konnte, dass Sozialismus die richtige Quelle für Hintergrund-Analysen und Positionsbestimmungen ist, sollte gleich ein Abo bestellen (und ein Buch aus dem VSA: Verlag als Prämie auswählen). Wer weitere Argumente benötigt, nimmt zunächst ein Probeabo.

Wer als AbonnentIn sich hier vorab über das aktuelle Heft informiert, kann die Arbeit der Redaktion gern durch eine Spende unterstützen!

Selbst, wenn am 3. März Lockerungen beschlossen werden sollten: Politische ­Diskussionsveranstaltungen und Gewerkschaftsseminare dürften – wenn überhaupt – erst nach und nach wieder stattfinden können. Damit bleiben die Möglichkeiten, neue Leser*innen oder gar Abonnent*innen für die Zeitschrift zu gewinnen, auch weiterhin begrenzt. Wir bitten deshalb vor allem darum: Empfehlt die Zeitschrift weiter!
Bestellungen von Probe- und Geschenkabos helfen. Spenden auf folgendes Konto ebenfalls:
Richard Detje-Euscher | IBAN: DE 2820 0505 5012 6812 0977
BIC: HASPDEHHXXX

Das aktuelle Heft

Heft Nr. 3 | März 2021 | 48. Jahrgang | Heft Nr. 460

Leseproben

Holger Politt: Rosa Luxemburgs polnisches Werk – eine Fundgrube nicht gehobener Schätze

Heraus aus dem Schattendasein

Rosa Luxemburgs Werk mutet auch 150 Jahre nach ihrer Geburt wie ein Paar ungleicher Schuhe an. Der eine, dem Umfang und Bekanntheitsgrad nach ohnehin der stärkere Teil, glänzt und ist überhaupt durch und durch in einem gepflegten Zustand, steht sozusagen im besten Saft, die Spuren der Zeit können ihm wenig anhaben. Mehr...

Joachim Bischoff/Björn Radke: Über das von Robert Habeck skizzierte grüne Projekt der ökologischen Transformation

»Von hier an anders«

Der Co-Vorsitzende der Grünen, Robert Habeck, hat zu Jahresbeginn 2021 eine »politische Skizze« unter dem Titel »Von hier an anders«[1] zum Ausstieg aus dem Kapitalismus vorgelegt. Er will dazu beitragen, den politischen Handlungsrahmen grundlegend zu reformieren, der den gegenwärtigen Umbrüchen und Veränderungen regional, national, gesamteuropäisch und global entsprechen könnte. Mehr...

Otto König/Richard Detje: Tarifjahr 2021: Schalten die Gewerkschaften trotz Corona auf Angriff?

Konfrontative Zeiten

Wenn in den kommenden Wochen und Monaten die Einkommen für rund zwölf Millionen Beschäftigte in Deutschland neu ausgehandelt werden, schwebt das Thema Corona über den Verhandlungstischen. Mehr...

Inhalt


Nach 150 Jahren: Kommt die Linke ins Licht?

Holger Politt
Heraus aus dem Schattendasein
Rosa Luxemburgs polnisches Werk – eine Fundgrube nicht gehobener Schätze

Michael Brie/Jörn Schütrumpf
Rosa Luxemburg – eine revolutionäre Marxistin


Politische Orientierungslosigkeit überwinden

Joachim Bischoff/Björn Radke
»Von hier an anders«
Über das von Robert Habeck skizzierte grüne Projekt der ökologischen Transformation

Bernhard Müller
Die Corona-Pandemie als Treibsatz sozialer Ungleichheit

Gerd Siebecke
Die AfD als Rechtspartei neuen Typs?

Otto König/Richard Detje
Konfrontative Zeiten
Tarifjahr 2021: Schalten die Gewerkschaften trotz Corona auf Angriff?

Tom Adler
»Umsteuern, bevor es zu spät ist«
Auto, Umwelt, Verkehr und Produktions-Konversion damals und heute


Verwerfungen: vom Kanal über den Atlantik bis zum Balkan

Hinrich Kuhls
Politische Vagheit statt Corbynismus
Die Labour Party ein Jahr nach ihrer letzten Wahlniederlage

Brigitte Schulz
Sind die USA mit Biden »wieder da«?
Warum der Menschenfänger Trump in den USA nach wie vor präsent ist

Ulrich Bochum/Henriette Bauer/Mirana Dmitrovi
Serbien und der Westbalkan bleiben unruhig


Neoliberaler oder Post-Kapitalismus mit Nachhaltigkeit?

Christoph Lieber
Von der Landnahme zur »Zangenkrise«
Klaus Dörres zeitdiagnostische Revisionen bedürfen einer Strategiediskussion

Joachim Bischoff/Bernhard Müller
Ende des Interregnums?
Über Pandemie, Rezession und Doppelzangenkrise

Axel Troost
Ansätze und Kontroversen alternativer Wachstumspolitik


Veranstaltungen & Tipps | Film

Tipps zum Anschauen und Zuhören

Louisa Bäckermann
Neues aus der Welt (Filmkritik)

Zurück