Wen die Lektüre der Leseproben bereits davon überzeugen konnte, dass Sozialismus die richtige Quelle für Hintergrund-Analysen und Positionsbestimmungen ist, sollte gleich ein Abo bestellen (und ein Buch aus dem VSA: Verlag als Prämie auswählen). Wer weitere Argumente benötigt, nimmt zunächst ein Probeabo.

Wer als AbonnentIn sich hier vorab über das aktuelle Heft informiert, kann die Arbeit der Redaktion gern durch eine Spende unterstützen!

Sozialismus.de extra

Wohin treibt Europa? | Plädoyer für eine solidarische EU

von Klaus Busch, Joachim Bischoff und Axel Troost


Dieses Sozialismus.de extra liegt der November-Ausgabe 2018 der Zeitschrift bei. Es ist aber auch so (möglichst gegen eine Spende) erhältlich bzw. kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden. Wer eins oder zusätzliche Exemplare zur Verteilung auf Kongressen oder Veranstaltungen haben möchte, wende sich bitte per E-Mail oder telefonisch (040 / 2809 5277-11) an Klaus Schneider.


Inhalt

Wohin treibt Europa?
Eine kurze Bilanz vor den Wahlen zum Europäischen Parlament 2019

Juncker beschwört eine »neue europäische Souveränität«
Europa-Kritik von rechts
Wachsende Zustimmung zur EU
Machtverhältnisse in der Weltwirtschaft verschoben
Rechtspopulisten und »Bewegungen« in der EU im Aufwind
Linke Sammlungsbewegung »Aufstehen«
Kehrtwende für eine andere EU notwendig


Aus der existenziellen Krise zur solidarischen Europäischen Union

1. Die existenzielle Krise der EU
2. Die Folgen des gescheiterten Krisenmanagements
3. Raus aus dem Euro? Eine Kritik an Euro-Ausstiegskampagnen
4. Die sechs Säulen einer radikalen Euro-Reform
    4.1 Ein Ende der Austerität: expansive Fiskalpolitik und Europäische Investitionsprogramme
    4.2 Eine europäische Ausgleichsunion
    4.3 Eine gemeinschaftliche Schuldenaufnahmepolitik
    4.4 Wege zu einer europäischen Sozialunion
    4.5 Schärfere Finanzmarkt-Regeln und eine schlagkräftigere Steuerpolitik
    4.6 Eine demokratisch legitimierte Europäische Wirtschaftsregierung (EWiR)
5. Ausblick
Literatur

Zurück