Das neue Supplement

Michael Brie | Joachim Bischoff
Ist der Kapitalismus am Ende?
Über Gesellschaftsanalyse, Interregnum, Produktivitätsrätsel und fehlende Systemopposition
Sozialismus.de | Supplement zu Heft 10/2017
72 Seiten | EUR 7.00
ISBN 978-3-89965-879-8

Neue VSA: Bücher

Jürgen Bönig
Karl Marx in Hamburg
Der Produktionsprozess des »Kapital«
184 Seiten | durchgängig farbig | Festeinband | viele bislang unveröffentlichte Fotos und historische Abbildungen | EUR 19.80
ISBN 978-3-89965-751-7

Mohssen Massarrat
Braucht die Welt den Finanzsektor?
Postkapitalistische Perspektiven
304 Seiten | EUR 24.80
ISBN 978-3-89965-725-8

Joachim Bischoff
Donald Trump – ein Präsident mit Risiko
Die USA zwischen Niedergang der Demokratie und dem Umsturz der Weltordnung
Eine Flugschrift
160 Seiten | EUR 14.80
ISBN 978-3-89965-750-0

Frank Deppe
1917 | 2017
Revolution und Gegenrevolution
256 Seiten | EUR19.80
ISBN 978-3-89965-754-8

Joachim Bischoff / Fritz Fiehler / Stephan Krüger / Christoph Lieber
Vom Kapital lernen
Die Aktualität von Marx’ Kritik der politischen Ökonomie
192 Seiten | EUR 15.80
ISBN 978-389965-752-4

Ingo Schmidt (Hrsg.)
Das Kapital @ 150 | Russische Revolution @ 100
»Das Kapital« und die Revolutionen gegen »Das Kapital«
320 Seiten | EUR 24.80
ISBN 978-3-89965-733-3

Walter Baier / Bernhard Müller / Eva Himmelstoss (Hrsg.)
Die Linke, die Völker und der Populismus
transform! Jahrbuch 2017
336 Seiten | EUR 22.80
ISBN 978-3-89965-739-5

Joachim Rock
Störfaktor Armut
Ausgrenzung und Ungleichheit im »neuen Sozialstaat«
Mit einem Geleitwort von Ulrich Schneider
224 Seiten | EUR 19.80
ISBN 978-3-89965-719-7

Klaus Wicher (Hrsg.)
Altersarmut: Schicksal ohne Ausweg?
Was auf uns zukommt, wenn nichts geändert wird
200 Seiten | EUR 16.80
ISBN 978-3-89965-759-3

Michael R. Krätke
Kritik der politischen Ökonomie heute
Zeitgenosse Marx
248 Seiten | EUR 19.80
ISBN 978-3-89965-732-6

Aktuelle Kommentare & Kurzanalysen

20. Oktober 2017Redaktion Sozialismus

Xi Jinping fordert den weiteren Umbau Chinas

In seiner Eröffnungsrede auf dem Parteitag der Kommunistischen Partei hat Chinas Staatschef und Generalsekretär der Partei, Xi Jinping, die Mitglieder aufgerufen, sich gegen jegliche Versuche zur Wehr zu setzen, die Führerschaft der Partei zu unterminieren. Das Land trete in eine »neue Ära« ein, in der die Partei einen »Sozialismus nach chinesischer Art« praktiziere. Mehr...

16. Oktober 2017Redaktion Sozialismus

SPD-Erfolg in Niedersachsen

Drei Wochen nach der Bundestagswahl und dem Rechtsruck der Berliner Republik haben die Landtagswahlen in Niedersachsen einen anderen politischen Akzent gebracht. Die SPD unter Ministerpräsident Stephan Weil hat die Landtagswahl nach beeindruckender Aufholjagd zur führenden CDU überzeugend gewonnen. Die bisherige rot-grüne Koalition verfehlte gleichwohl die Mehrheit. Mehr...

16. Oktober 2017Redaktion Sozialismus

Rechtsruck in Österreich

Die Parlamentswahlen am 15. Oktober in Österreich haben den erwarteten klaren Sieg der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) gebracht. Sie wurde mit 31,6% und einem Plus von 7,6% gegenüber dem Ergebnis von 2013 deutlich stärkste Partei. Die SPÖ landete mit 26,9% (+0,1% gegenüber 2013) auf Platz zwei vor der FPÖ, die sich mit 26,0% (plus 5,5%) knapp hinter der Sozialdemokratie einreihte.[1] Mehr...

14. Oktober 2017Joachim Bischoff / Björn Radke

Die Linkspartei nach der Bundestagwahl

Bei der Bundestagswahl am 24. September hat die Linkspartei 9,2% der Zweitstimmen bekommen, das waren 0,6 Prozentpunkte mehr als bei der Wahl vier Jahre zuvor. Als eine Konsequenz aus den Stimmverlusten in Ostdeutschland und dem starken Abschneiden der rechtspopulistischen AfD plant die Linksfraktion im Bundestag die Gründung einer Landesgruppe Ost. Mehr...

13. Oktober 2017Otto König/Richard Detje: USA – das Geschäft nach dem Massenmord

Waffenwahnsinn

»Jeder US-Bürger hat das Recht, eine Schusswaffe zu besitzen!« So interpretieren US-amerikanische Waffenfanatiker den zweiten Verfassungszusatz. Dabei war es, wie Augenzeugen berichten, wie im Krieg, als Stephen Paddock aus dem 32. Stock des Mandalay Bay Hotels einen Kugelhagel auf die Besucher eines Country-Konzerts in Las Vegas niederprasseln ließ. Mehr...

10. Oktober 2017Bernhard Sander

Jupiters Standbild auf deutschem Sockel

Im Umfeld der deutschen Parlamentswahl hat der französische Staatspräsident Emmanuel Macron seine Interventionen für einen Neubeginn in Europa vervielfacht. Der Einzug einer autoritären nationalistischen Partei als drittstärkste Kraft in den Bundestag, aber auch einer liberal-national erneuerten FDP und die Aussicht auf deren Regierungsbeteiligung lassen nicht nur in Frankreich Befürchtungen aufkommen, dass die deutsche ökonomische Umklammerung sich weiter verstärken könnte. Mehr...

9. Oktober 2017Otto König/Richard Detje: FARC-Guerilla wird zur »Bewegungs«-Partei

Neue Seite in der Geschichte Kolumbiens

Die »rote Rose« leuchtete unübersehbar zuerst auf der Fassade der Kathedrale, dann am Justizpalast der kolumbianischen Hauptstadt. Es ist das Logo der in Bogotá neugegründeten Partei, deren Kürzel ebenfalls FARC ist, nun aber für »Fuerza Alternativa Revolucionaria del Común« (Alternative Revolutionäre Kraft des Volkes) steht. Mehr...

8. Oktober 2017Redaktion Sozialismus

Italien – Licht am Ende des Tunnels?

Die katholische Kirche Italiens ist besorgt. Kardinal Gualtiero Bassetti, Vorsitzender der dortigen Bischofskonferenz, mahnt: Die Arbeitslosigkeit, vor allem unter Jugendlichen, ist »der große Notstand« Italiens und sollte »die wichtigste Priorität« für das Handeln der Regierung sein.« Mehr...

5. Oktober 2017Hinrich Kuhls: Nach den Jahreskonferenzen der britischen Parteien

Sozialistische Reformpolitik als Mainstream?

Mit dem Abschluss der Jahreskonferenzen der Labour Party und der Konservativen Partei geht die diesjährige Saison der ordentlichen Parteitage in Britannien ihrem Ende entgegen. Schon im dritten Jahr nacheinander hatten die WählerInnen jeweils wenige Monate zuvor in landesweiten Abstimmungen über die Entwicklungsrichtung des Vereinigten Königreichs zu entscheiden, und innerhalb von nur zwei Jahren haben sich die politischen Kräfteverhältnisse grundlegend verändert. Mehr...

3. Oktober 2017Redaktion Sozialismus

Das Ende der 2. Republik in Österreich?

Für die Parlamentswahlen am 15. Oktober in Österreich zeichnet sich ein klarer Sieg der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) ab, sie fiel seit Mai 2017 nie unter 33%. Bis zum Mai 2017 waren die rechtspopulistischen »Freiheitlichen« (FPÖ) länger führende Partei. Mit der Durchsetzung des »System Kurz« in der ÖVP verlor sie Platz 1, aktuell sehen sie Umfragen bei 26%. Mehr...

Die Kommentare & Analysen der letzten Wochen

01.10.2017

Reformprozess in Griechenland und die deutsche Pol.. Mehr...

29.09.2017

Norwegen: Sieg für die Rechte und Schlappe für die.. Mehr...

28.09.2017

Trumps Overkill-Mentalität Mehr...

25.09.2017

Die »Berliner Republik« rückt nach rechts Mehr...

22.09.2017

Niederlande: 200 Tage ohne legitimierte Regierung Mehr...

20.09.2017

Bildung auf einen Blick 2017 Mehr...

19.09.2017

Das portugiesische »Wunder« Mehr...

18.09.2017

Steueroasen und ihre politischen Freunde Mehr...

18.09.2017

Perfides System der Ausbeutung Mehr...

14.09.2017

Erste Kraftprobe für Macron Mehr...

13.09.2017

»Adalet« Mehr...

08.09.2017

»Auenland mit Sonne und Schatten« Mehr...

06.09.2017

Zwischenbilanz: Griechenland vor der »Rettung«? Mehr...

01.09.2017

Macron macht Ernst – für die Unternehmer Mehr...

31.08.2017

»Mords«-Geschäfte Mehr...

26.08.2017

Zukunftskonzepte oder »kleinere Übel«? Mehr...

25.08.2017

Der Schmierenkomödie letzter Akt? Mehr...

23.08.2017

»We are killing terrorists.« Mehr...

Sämtliche erschienenen Kommentare & Analysen

dieses wie auch der vergangenen Jahre sind archiviert. Sie können sowohl nach Jahr wie nach dem behandelten Thema unter Archiv angesteuert werden.

Zurück